Pressemitteilung

B 37: Sanierung von Fahrbahnunebenheiten Ortsdurchfahrten Neckargemünd und Kleingemünd

​In den Ortsdurchfahrten von Neckargemünd und Kleingemünd sollten diese Woche Fahrbahnunebenheiten saniert werden. Durch die Erkrankung von mehreren Arbeitern der beauftragten Spezialfirma konnten die Sanierungsmaßnahmen in dieser Woche nicht wie geplant ausgeführt werden.

Die Arbeiten wurden deswegen auf die nächste Woche verschoben. Sie sollen nun von Mittwoch, dem 17.07.2019 bis Freitag, dem 19.07.2019 durchgeführt werden. Die Sanierungsbereiche sind jeweils zwischen fünf und fünfzehn Meter lang und werden außerhalb der Verkehrsspitzenzeiten zwischen 8:30 und 15:30 Uhr durchgeführt. Die genauen Sanierungsabschnitte sind der angehängten Karte zu entnehmen.

Die Verkehrssicherung erfolgt durch ein Sicherungsfahrzeug, es entstehen kurze halbseitige Sperrungen ohne Signalregelung.

Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet die Verkehrsteilnehmer für die dadurch entstehenden Belastungen und Behinderungen um Verständnis.

Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter

www.vm.baden-wuerttemberg.de unter Service/Verkehrsinformationen

und

www.baustellen-bw.de.

Die Verkehrslage in Baden-Württemberg – jederzeit und immer aktuell mit der „VerkehrsInfo BW“-App der Straßenverkehrszentrale Baden Württemberg. Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download finden Sie unter

https://www.svz-bw.de.

Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
0721 926-4051 (Irene Feilhauer)
0721 926-6266 (Clara Reuß)
Pressestelle@rpk.bwl.de

Irene Feilhauer
Pressesprecherin
Clara Reuß
Stellvertretung