Pressemitteilung

Bürgerinformationsveranstaltung zu den aktuellen und künftigen Baumaßnahmen im Zuge der B 463, Westtangente Pforzheim

PRESSEEINLADUNG:

​Termin: Dienstag, 18. Februar 2020
Zeit: 18:00 Uhr
Treffpunkt: Malersaal im Kulturhaus Osterfeld,
Osterfeldstr. 12, 75172 Pforzheim

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 18.2.2020 um 18 Uhr informiert das Regierungspräsidium Karlsruhe interessierte Bürgerinnen und Bürger über die aktuell stattfindenden Bauabläufe im Zuge der B 463, Westtangente Pforzheim am Arlinger Tunnel und über den Beginn der Bauarbeiten am künftigen Südportal. Im Anschluss daran gibt es Gelegenheit, Fragen zu der Baumaßnahme zu stellen.

Zu der Veranstaltung sind Sie herzlich eingeladen. Über einen zusätzlichen Veranstaltungsnachweis in den nächsten Tagen würden wir uns sehr freuen.

Hintergrund:
Seit Anfang Mai 2019 finden im Zuge der B 463, Westtangente Pforzheim die Bauleistungen für die Rohbauarbeiten des Arlinger Tunnels statt. Am 30. August 2019 wurde mit der bergmännischen Bauweise begonnen. Seit der zweiten Kalenderwoche 2020 werden aufgrund der geologischen Situation im Rahmen von Vortriebsarbeiten Sprengverfahren durchgeführt. Die Sprengarbeiten finden in regelmäßigen Abständen von mehreren Stunden zwischen 6:00 und 22:00 Uhr statt. Je nach Entfernung ist es möglich, dass die im Tunnel durchgeführten Sprengarbeiten durch ein leises Grollen und leichte Schwingungen wahrgenommen werden.

gez. Clara Reuß

Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
0721 926-4051 (Irene Feilhauer)
0721 926-6266 (Clara Reuß)
Pressestelle@rpk.bwl.de

Irene Feilhauer
Pressesprecherin
Clara Reuß
Stellvertretung