Pressemitteilung

eWayBW: B 462 Rastatt – Gaggenau; Streckenabschnitt Anschlussstelle L 67 bis Anschlussstelle L 77;Gründungsarbeiten für die Maste starten ab 15. Juni 2020

​Nachdem die vorbereitenden Arbeiten zur Erstellung der Mittelstreifenüberfahrten abgeschlossen wurden, kann nun mit den eigentlichen Bauarbeiten zur Errichtung der Oberleitung für eWayBW begonnen werden. Dazu wird ab dem 13. Juni 2020 der Verkehr auf der B 462 in Fahrtrichtung Freudenstadt zwischen den Anschlussstellen L 67 Kuppenheim und L 77 Oberndorf auf die Gegenfahrbahn übergeleitet. Beide Anschlussstellen bleiben voll funktionsfähig.

Einschränkungen wird es bei dem Anschluss der K 3714 nach Bischweier geben, hier wird die Abfahrt von der B 462 nicht mehr möglich sein. Verkehrsteilnehmer mit dem Ziel Bischweier müssen an der nächsten Anschlussstelle wenden und in der Gegenrichtung von der B 462 nach Bischweier abfahren. Die Verkehrsführung dieser Bauphase wird voraussichtlich bis zum 21. August bestehen bleiben. Im Anschluss daran wird der Verkehr auf die Gegenseite umgelegt, um das Baufeld für die Errichtung der Oberleitung in Fahrtrichtung Rastatt zu ermöglichen.

Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet die Verkehrsteilnehmer für die Belastungen und Behinderungen um Verständnis.

Weitere Informationen zu eWayBW im Internet unter

www.ewaybw.de.
 
Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen im Internet, unter www.baustellen-bw.de. Die Verkehrslage in Baden-Württemberg - jederzeit und immer aktuell mit der „VerkehrsInfo BW“- App der Straßenverkehrszentrale Baden- Württemberg. Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download finden Sie unter

https://www.svz-bw.de

Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
0721 926-4051 (Irene Feilhauer)
0721 926-6266 (Clara Reuß)
Pressestelle@rpk.bwl.de

Irene Feilhauer
Pressesprecherin
Clara Reuß
Stellvertretung