Pressemitteilung

Informations-Forum zur Ertüchtigung der Rheinbrücke Maxau

PRESSEEINLADUNG/VERANSTALTUNGSHINWEIS

​Termin: Donnerstag, 21. Juni 2018
Zeit: 18.00 Uhr
Ort: Südwerk Karlsruhe , Henriette-Obermüller-Straße 10,
76137 Karlsruhe
 
Sehr geehrte Damen und Herren,

das Regierungspräsidium Karlsruhe plant im Sommer 2018 die Ertüchtigung der Rheinbrücke in Karlsruhe-Maxau. Die Baumaßnahme ist von überregionaler Bedeutung und stößt in der Öffentlichkeit nicht zuletzt auch wegen der damit verbundenen Verkehrsbeeinträchtigungen auf großes Interesse.

Bereits im Februar dieses Jahres gab es eine erste öffentliche Informationsveranstaltung auf pfälzischer Seite. Kurz vor Umsetzung der Maßnahme lädt das Regierungspräsidium Karlsruhe gemeinsam mit der Stadt Karlsruhe am Donnerstag, 21. Juni 2018, zu einem weiteren öffentlichen Informations-Forum ein. Im Rahmen der Veranstaltung werden Interessierte in Kurz-Vorträgen zum aktuellen Sachstand des Bauablaufs, zum Verkehrsführungs- und Sicherheitskonzept, zum Angebot des ÖPNV sowie der Stadt Karlsruhe informiert. Im Nachgang zu den Vorträgen ist dann ein Direktaustausch mit den jeweiligen Referenten an Thementischen möglich.

Das Regierungspräsidium Karlsruhe weist ausdrücklich darauf hin, dass es aufgrund der im Zusammenhang mit der Maßnahme stehenden Themenvielfalt bei der Informationsveranstaltung ausschließlich Raum für Diskussionen zur Ertüchtigung der bestehenden Rheinbrücke geben wird.

Zu der Veranstaltung sind Sie herzlich eingeladen. Über eine Ankündigung der Veranstaltung in den nächsten Tagen würden wir uns sehr freuen.

gez. Uwe Herzel

Weitere Informationen zur Maßnahme finden Sie in Kürze auf der Homepage des Regierungspräsidiums unter

www.rp-karlsruhe.de. im Beteiligungsportal unter „Aktuelle Baumaßnahmen Mitte“ Ertüchtigung der Rheinbrücke.

Die Organisation der Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Stadt Karlsruhe statt.

Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
0721 926-4051 (Irene Feilhauer)
0721 926-6266 (Clara Reuß)
Pressestelle@rpk.bwl.de

Irene Feilhauer
Pressesprecherin
Clara Reuß
Stellvertretung