Pressemitteilung

Knotenpunkt Rastatt - Teilsperrung B 3/B 36 zwischen Knotenpunkt und Berliner Ring

​Am Mittwoch, 9. Mai 2018, beginnt die letzte Bauphase am Knotenpunkt der B 3/B 36/B 462/L 77a bei Rastatt. Dann wird die stadteinwärts führende Fahrbahn der B 3/B 36 zwischen dem Knotenpunkt und dem Berliner Ring saniert.

Der Verkehr stadteinwärts muss dazu von der B 462 über die Untere Wiesen, die Rauenthaler Straße und den Berliner Ring bis zur B 3 beim Kino umgeleitet werden.

Von der L 77a kommend führt die Umleitung über die Zaystraße, den Rödernweg, die Baldenaustraße und den Berliner Ring.

Ebenfalls am Mittwoch, 9. Mai 2018, soll die neue Lichtsignalanlage am Knotenpunkt in Betrieb genommen werden. Während der Umstellung von der provisorischen Baustellensignalisierung auf die neue Lichtsignalanlage ist mit Behinderungen für den Verkehr zu rechnen.

Die Bauarbeiten können voraussichtlich Ende Mai 2018 termingerecht beendet werden.

Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet für die Belastungen und Behinderungen um Verständnis.

Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter

www.vm.baden-wuerttemberg.de, www.baustellen-bw.de.

Die Verkehrslage in Baden-Württemberg – jederzeit und immer aktuell mit der „VerkehrsInfo BW“-App der Straßenverkehrszentrale Baden Württemberg. Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download finden Sie unter

https://www.svz-bw.de

Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
0721 926-4051 (Irene Feilhauer)
0721 926-6266 (Clara Reuß)
Pressestelle@rpk.bwl.de

Irene Feilhauer
Pressesprecherin
Clara Reuß
Stellvertretung