Pressemitteilung

L 524: Fahrbahndeckenerneuerung zwischen Eberbach und Oberdielbach

Arbeiten werden im Zeitplan abgeschlossen

Das Regierungspräsidium Karlsruhe führt auf der L 524 im Bereich zwischen Eberbach und Oberdielbach in den nächsten Jahren umfangreiche Sanierungsarbeiten durch. Die Strecke wird in drei Abschnitte unterteilt. In einem ersten Streckenabschnitt wurden nun im Bereich zwischen Eberbach und Oberdielbach die Sanierungsarbeiten durchgeführt: hier wurden in einem rund 2,2 Kilometer langen Abschnitt vom Wanderparkplatz der Burg Eberbach, etwas bei Station 1+800 in Richtung Waldbrunn die schadhaften Asphaltdeck und -binderschichten erneuert. Die Kosten für diese Baumaßnahme betragen rund 560.000 Euro und werden vom Land getragen.

Aufgrund der geringen Fahrbahnbreiten waren die Arbeiten aus Arbeitsschutzgründen nur unter Vollsperrung der L 524 möglich. Begünstigt durch die gute Witterung konnten die Arbeiten in der vorgesehenen Bauzeit abgeschlossen werden, so dass die Sperrung der L 524 wie geplant am Freitag, den 30. Oktober 2020, wieder aufgehoben werden kann. Mit dem Rückbau der Verkehrseinrichtungen wird im Laufe des Vormittags begonnen.

In weiteren Maßnahmen sollen dann in den Jahren 2021 und 2022 die beiden anderen Streckenabschnitte der L 524 saniert werden. Über die genauen Zeiträume und Abläufe wird das Regierungspräsidium Karlsruhe rechtezeitig informieren.

Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen im Internet, unter www.baustellen-bw.de. Die Verkehrslage in Baden-Württemberg - jederzeit und immer aktuell mit der „VerkehrsInfo BW“- App der Straßenverkehrszentrale Baden- Württemberg. Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download finden Sie unter https://www.svz-bw.de.

Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
0721 926-4051 (Irene Feilhauer)
0721 926-6266 (Clara Reuß)
Pressestelle@rpk.bwl.de

Irene Feilhauer
Pressesprecherin
Clara Reuß
Stellvertretung