Pressemitteilung

L 597: Neubau zwischen Mannheim-Friedrichsfeld und Ladenburg mit neuer Neckarbrücke - Verlängerung der Vollsperrung bis Ende November 2019

​Seit Mitte Juli 2019 laufen die Arbeiten zur Umverlegung der bestehenden Gasleitungen im Bereich des Knotens L 637 / L 597 im Vorfeld der dort geplanten Straßenbauarbeiten im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe. Die hierfür erforderliche Vollsperrung der L 597 war zunächst bis Ende Oktober geplant. Da jedoch bei der Bauausführung unvorhersehbare technische Probleme aufgetreten sind, musste der Leitungseigentümer das Konzept für den weiteren Fortgang der Arbeiten umstellen. Als Folge muss die bestehende Vollsperrung der L 597 etwa vier Wochen länger und somit bis Ende November aufrechterhalten werden.

Eine entsprechende Umleitungsstrecke ist ausgeschildert. Im Wesentlichen werden der Verkehr, der von der A 656 in Richtung Edingen-Neckarhausen kommt, über Mannheim-Seckenheim und der entgegengesetzte Verkehr über Neu-Edingen und Mannheim-Friedrichsfeld umgeleitet.

Weiterführende Informationen zu der Baumaßnahme finden sich auf der Internetseite des Regierungspräsidiums Karlsruhe unter

www.rp-karlsruhe.de Beteiligungsportal  Verkehr / Infrastruktur | Aktuelle Baumaßnahmen.

Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter www.vm.baden-wuerttemberg.de unter
Service/Verkehrsinformationen und

www.baustellen-bw.de.


Die Verkehrslage in Baden-Württemberg – jederzeit und immer aktuell mit der „VerkehrsInfo BW“-App der Straßenverkehrszentrale Baden Württemberg. Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download finden Sie unter

https://www.svz-bw.de

Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
0721 926-4051 (Irene Feilhauer)
0721 926-6266 (Clara Reuß)
Pressestelle@rpk.bwl.de

Irene Feilhauer
Pressesprecherin
Clara Reuß
Stellvertretung