Pressemitteilung

L 597 Neubau zwischen Mannheim-Friedrichsfeld und Ladenburg mit neuer Neckarbrücke - Verlängerung der Wegesperrung im Zuge von Arbeiten an Gasleitungen wegen Vandalismus

Die in unserer Pressemitteilung vom 30. März 2020 gemeldete Wegesperrung vom 31. März bis zum 1. April 2020 des „Wörthfelder Weg“ von den Neckarplatten nach Neckarhausen muss wegen Vandalismus um zwei Tage verlängert werden. Die Absperrung des Baufelds wurde mit Gewalt geöffnet und der noch nicht ausgehärtete Asphalt des provisorischen Radweges zu früh befahren.

Der Asphalt wurde hierdurch derartig beschädigt, dass er nun erneut hergestellt werden muss. Nach erfolgter Reparatur kann der Weg somit erst am 3. April 2020 am Vormittag freigegeben werden. Die ausgeschilderte Umleitung bleibt bis dahin bestehen.

Für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen bittet das Regierungspräsidium Karlsruhe die Verkehrsteilnehmenden um Verständnis.

Weiterführende Informationen zu der Baumaßnahme finden sich auf der Internetseite des Regierungspräsidiums Karlsruhe unter

www.rp-karlsruhe.deBeteiligungsportal Verkehr / Infrastruktur | Aktuelle Baumaßnahmen.

Direkter Link:

L 597).

Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter

www.baustellen-bw.de.

Die Verkehrslage in Baden-Württemberg - jederzeit und immer aktuell mit der „VerkehrsInfo BW“- App der Straßenverkehrszentrale Baden-Württemberg. Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download unter

https://www.svz-bw.de

Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
0721 926-4051 (Irene Feilhauer)
0721 926-6266 (Clara Reuß)
Pressestelle@rpk.bwl.de

Irene Feilhauer
Pressesprecherin
Clara Reuß
Stellvertretung