Pressemitteilung

L 597: Neubau zwischen Mannheim-Friedrichsfeld und Ladenburg mit neuer Neckarbrücke - Vollsperrung zur Umverlegung von Gasleitungen endet am 22.11.2019

​Seit Mitte Juli 2019 laufen im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe die Arbeiten zur Umverlegung der bestehenden Gasleitungen im Bereich des Knotens L 637 / L 597 im Vorfeld der dort geplanten Straßenbauarbeiten. Die hierfür erforderliche, zunächst bis Ende November geplante, Vollsperrung der L 597 kann nun bereits am Abend des kommenden Freitags, 22. November 2019, aufgehoben werden.

Die Sperrung des Radweges sowie die verkürzte Abbiegespur im Knotenbereich L 637 / L 597 von Seckenheim kommend in Richtung Autobahn müssen bis Anfang Dezember bestehen bleiben, da die Baugrube für die neue Gasleitung noch zu verfüllen ist. Die südöstliche Baugrube im Bereich des Feldweges bleibt bis zum eigentlichen Gasumschluss im Frühling 2020 offen. Der Feldweg wird dort provisorisch direkt um die abgesicherte Grube herum geführt.

Für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen bittet das Regierungspräsidium Karlsruhe die Verkehrsteilnehmenden um Verständnis.

Weiterführende Informationen zu der Baumaßnahme finden sich auf der Internetseite des Regierungspräsidiums Karlsruhe unter

www.rp-karlsruhe.de

Beteiligungsportal Verkehr / Infrastruktur | Aktuelle Baumaßnahmen.

Direkter Link:

L 597

Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter

www.baustellen-bw.de.

Die Verkehrslage in Baden-Württemberg - jederzeit und immer aktuell mit der „VerkehrsInfo BW“- App der Straßenverkehrszentrale Baden Württemberg. Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download finden Sie unter

https://www.svz-bw.de

Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
0721 926-4051 (Irene Feilhauer)
0721 926-6266 (Clara Reuß)
Pressestelle@rpk.bwl.de

Irene Feilhauer
Pressesprecherin
Clara Reuß
Stellvertretung