Pressemitteilung

L 67 / K 3711 Förcher Kreuzung – Kreisverkehrsplatz - Neuer Termin für die Markierungsarbeiten

​Ab Dienstag, 23. Juni 2020, finden im Bereich des im Dezember 2019 für den Verkehr freigegebenen Kreisverkehrsplatzes an der L 67 / K 3711 (Förcher Kreuzung) die endgültigen Markierungsarbeiten statt. Vor der Verkehrsfreigabe wurde der neue Kreisverkehrsplatz mit einer Freigabemarkierung (Farbmarkierung) versehen. Nachdem das Aufbringen der endgültigen Markierung im Fahrbahnbereich am 9. und 10. Juni 2020 witterungsbedingt nicht stattfinden konnte, sollen die Arbeiten nun am Dienstag, 23. Juni 2020 und Mittwoch, 24. Juni 2020 jeweils zwischen 7 und 16 Uhr erfolgen. Bei guter Witterung könnten die Markierungsarbeiten auch nur den 23. Juni 2020 in Anspruch nehmen.
 
Im Zuge der Arbeiten muss die Fahrbahn der L 67 im Bereich des Knotenpunktes zeitweise eingeengt werden. Der Verkehr wird durch eine Ampel geregelt. Die Zufahrtsäste des Kreisverkehrs in Richtung Förch und Ebersteinburg müssen für den Zeitraum der Markierungsarbeiten für den Verkehr gesperrt werden. Entsprechende Hinweisschilder auf die Sperrungen werden aufgestellt. 


Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen im Internet unter

www.baustellen-bw.de. Die Verkehrslage in Baden-Württemberg - jederzeit und immer aktuell mit der „VerkehrsInfo BW“- App der Straßenverkehrszentrale Baden- Württemberg. Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download finden Sie unter

https://www.svz-bw.de

Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
0721 926-4051 (Irene Feilhauer)
0721 926-6266 (Clara Reuß)
Pressestelle@rpk.bwl.de

Irene Feilhauer
Pressesprecherin
Clara Reuß
Stellvertretung