Pressemitteilung

L 83: Stützwandsanierung und Fahrbahndeckenerneuerung zwischen Wiedenfelsen und Sand

Die Strecke entlang der L 83 von Bühlertal nach Sand (B 500) bleibt, vorbehaltlich der Witterungsverhältnisse, bis voraussichtlich Juni 2020 gesperrt. Grund dafür sind unvorhergesehene zusätzliche und länger andauernde Baumaßnahmen sowohl an den Bauwerken als auch an den Entwässerungseinrichtungen entlang der Strecke. Aufgrund der aktuellen Covid-19-Pandemie können außerdem die Bauarbeiten wegen fehlendem Personal nicht in dem geplanten Umfang durchgeführt werden, weiterhin haben die Witterungsverhältnisse im Februar und März die Bauzeit verzögert.

Auf der L 83 finden im Bereich zwischen dem Wiedenfelsen und Sand seit April 2019 Bauarbeiten statt. Es werden Stützmauern saniert oder neu hergestellt, ebenso wird die Fahrbahn aufwendig saniert, beziehungsweise komplett erneuert. Die Arbeiten sollten ursprünglich Ende 2019 abgeschlossen sein.

Der Verkehr und die Buslinie 263 werden weiter über die L 83a, K 3765 und die B 500 umgeleitet. Die Umleitung ist ausgeschildert.

Für die unvermeidbaren Belastungen und Behinderungen der Verkehrsteilnehmer und Anwohner bittet das Regierungspräsidium Karlsruhe um Verständnis.

Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen im Internet unter www.vm.baden-wuerttemberg.de, www.baustellen-bw.de.Die Verkehrslage in Baden-Württemberg – jederzeit und immer aktuell mit der „VerkehrsInfo BW“-App der Straßenverkehrszentrale Baden-Württemberg. Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download finden Sie unter https://www.svz-bw.de.

Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
0721 926-4051 (Irene Feilhauer)
0721 926-6266 (Clara Reuß)
Pressestelle@rpk.bwl.de

Irene Feilhauer
Pressesprecherin
Clara Reuß
Stellvertretung