Pressemitteilung

Landschaftspflegearbeiten im Naturschutzgebiet Staufen im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe - Sperrung der Walddorfer Straße in Rohrdorf ab dem 28.10.2019

​Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe finden Landschaftspflegearbeiten im Naturschutzgebiet Staufen statt. Die Maßnahme wird in Abstimmung mit der Forstbehörde überwiegend in den Herbstferien durchgeführt. Dafür ist eine Sperrung der Walddorfer Straße in Rohrdorf vom Abzweig Talweg bis zur Einmündung in die
K 4339 ab dem 28. Oktober bis voraussichtlich zum 5. November 2019 erforderlich.

Die Umleitung erfolgt von der Ortsmitte Rohrdorf über Johanniterplatz, Niedenbach und die K 4339 sowie von Walddorf kommend entsprechend in die entgegengesetzte Richtung. Die Umleitungsstrecke wird ausgeschildert.

Der steile Böschungsbereich im Naturschutzgebiet Staufen zwischen Altensteig und Nagold entlang der Walddorfer Straße wurde in früheren Jahren beweidet. Er bestand aus einer schmalen Wacholderheide mit unterschiedlich dichtem Kiefernbestand. Neben zahlreichen Orchideenarten kamen hier seltene Pflanzenarten, wie zum Beispiel der Schmalblättrige Lein, die Küchenschelle oder der Flügel-Ginster vor. Auch für viele gefährdete Insektenarten war dieser Bereich ein wichtiger Lebensraum, beispielsweise für den schillernden Feld-Sandlaufkäfer und seinen Verwandten, den Berg-Sandlaufkäfer, die die sonnigen und offenen Bereiche zum Beutefang nutzten. Zwischenzeitlich sind die ehemaligen Heidebereiche zugewachsen und die ursprüngliche Vegetation ist nur noch in Ansätzen zu erkennen. Um die seltenen Arten in diesem Bereich zu erhalten, ist es erforderlich, den Bereich wieder deutlich aufzulichten. Hierfür werden im Auftrag des Regierungspräsidiums Gehölze entnommen. Einzelne Bäume und Baumgruppen sollen dabei stehen bleiben.

Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
0721 926-4051 (Irene Feilhauer)
0721 926-6266 (Clara Reuß)
Pressestelle@rpk.bwl.de

Irene Feilhauer
Pressesprecherin
Clara Reuß
Stellvertretung