Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Abteilung 4 »Pressemitteilung
RP Stuttgart,  Straßenwesen und Verkehr
  • Abteilung 4
    04.07.2017
    B 27 - Neubau Neckarbrücke Lauffen (Landkreis Heilbronn)
    Halbseitige Sperrungen der B 27 von 11. Juli bis 14. Juli 2017 wegen Baugrunderkundung an zwei Untersuchungsstellen

    Das Regierungspräsidium Stuttgart plant im Auftrag des Bundes die Hauptuntersuchung zur Baugrunderkundung für den Ersatzneubau der Neckarbrücke in Lauffen im Zuge der B 27. Im Hinblick auf  die Baugrunderkundung für die Endlage und die provisorische Seitenlage der Neckarbrücke sind von 11. Juli bis 14. Juli 2017 zwei Kernbohrungen im Straßenkörper der B 27 zur Untersuchung des Baugrunds erforderlich.

    Hierzu muss die B 27 östlich und westlich der Neckarbrücke in Fahrtrichtung Stuttgart jeweils halbseitig gesperrt werden. Die Untersuchungen erfolgen im Schutze einer Ampelschaltung. Die Arbeitsstellen wechseln für diese zwei Aufschlüsse.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

    Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.