Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Abteilung 4 »Pressemitteilung
RP Stuttgart,  Straßenwesen und Verkehr
  • Abteilung 4
    24.09.2018
    L 1020, Ortsdurchfahrt Ailringen Hollenbacher Straße, Ersatzneubau der Rißbachbrücke
    Beginn der Baumaßnahme am 01. Oktober 2018

    Am Montag, 01. Oktober 2018, beginnt das Baureferat Heilbronn des Regierungsprä-sidiums Stuttgart mit dem Ersatzneubau der Rißbachbrücke in Ailringen. Parallel dazu wird entlang der Landestraße L 1020 auf einer Länge von etwa 210 Metern eine talseitige Blocksteinmauer saniert.

    Die im Jahr 1928 erbaute Brücke dient der L 1020 als Überführung über den Riß-bach. Bei einer Bauwerksprüfung wurden erhebliche Schäden festgestellt. Als erforderliche Sofortmaßnahmen wurden der Fahrbahnquerschnitt eingeengt und die Tonnagebeschränkung von 45 t auf 30 t reduziert.
    Das Regierungspräsidium Stuttgart hat entschieden, die Brücke einschließlich Unterbauten durch einen Neubau an gleicher Stelle zu ersetzen. Die Verbreiterung und der Neubau des neuen Bauwerks werden durch den Abriss des Wohnhauses an der Ecke zur „Alten Poststraße 2“ ermöglicht.
    Für die Gründung werden vor dem Abbruch der alten Widerlager Bohrpfähle in Beton hergestellt. 

    Für den öffentlichen Durchgangsverkehr bleibt während der gesamten Bauzeit die L 1020 voll gesperrt. Die Fertigstellung der Baumaßnahme ist für Ende Mai 2019 vorgesehen. Die überörtliche Umleitung erfolgt über die L 1025, K 2388 und L 1020 nach Hollenbach. 

    Die Kosten für die Maßnahme betragen rund 1,5 Mio. Euro und werden vom Land Baden-Württemberg als Straßenbaulastträger getragen. 

    Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet alle Verkehrsteilnehmer und die Anlieger um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit. 

    Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.