Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Abteilung 4 »Pressemitteilung
RP Stuttgart,  Straßenwesen und Verkehr
  • Abteilung 4
    18.10.2018
    A 7 - Durchführung von Gehölzpflegearbeiten zwischen den Anschlussstellen Aalen/Westhausen und Niederstotzingen ab Mittwoch, 24. Oktober 2018

    ​Das Regierungspräsidium Stuttgart beginnt ab Mittwoch, 24. Oktober 2018, auf der A 7, zwischen den Anschlussstellen (AS) Aalen/Westhausen und Niederstotzingen wieder mit den turnusmäßigen Gehölzpflegearbeiten. Diese regelmäßige Pflege von Bäumen und Sträuchern erhöht die Verkehrssicherheit und erhält die Lebensräume für Tiere und Pflanzen. Die Gehölze werden durch das sogenannte „Auf den Stock setzen“ zurückgeschnitten, um eine Verdrängung von Sträuchern und Gräsern im Inneren des Bestandes durch die Beschattung der Bäume zu vermeiden, da hierdurch der Tierwelt weniger Lebensraum zur Verfügung stünde.

    Zur Schonung der Tier- und Pflanzenwelt, werden die Gehölzpflegearbeiten abschnittweise und räumlich versetzt durchgeführt. Dadurch stehen den Tieren, auch nach der Pflege noch ausreichend Rückzugs- und Lebensräume zur Verfügung. Zum Schutz der Vogelwelt beschränken sich die Arbeiten auf die Monate Oktober bis einschließlich Februar.

    Wenn auch der Eingriff in den Gehölzbestand auf den ersten Blick rigoros erscheinen mag, ist der zurückgeschnittene Pflegeabschnitt bereits nach kurzer Zeit wieder nachgewachsen.

    Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden. Unter www.svz-bw.de liefern an verkehrswichtigen Stellen auf Autobahnen und Bundesstraßen installierte Webcams jederzeit einen Eindruck von der momentanen Verkehrslage.