Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Abteilung 4 »Pressemitteilung
RP Stuttgart,  Straßenwesen und Verkehr
  • Abteilung 4
    12.12.2018
    Neubau B 14 Nellmersbach – Backnang West, Bauabschnitt 1.1 - 4-spuriger Ausbau bis Waldrems
    Freigabe der Anbindung Illerstraße für das Gewerbegebiet Waldrems am Montag, 17. Dezember 2018

    ​Am 14. November 2018 erfolgte die Freigabe des 4-streifigen Ausbaus der B 14 von Nellmersbach bis Backnang-Waldrems. Ab Montag, 17. Dezember 2018 kann nun auch der Probebetrieb der Ampel Illerstraße starten. Damit wird die neue Anbindung des Gewerbegebiets Waldrems über die Illerstraße an die B 14 für den Verkehr freigegeben.

    Am Knoten Waldrems müssen noch kleinere bauliche Arbeiten durchgeführt werden. Diese Arbeiten umfassen unter anderem das Entfernen von bestehenden Markierungen, das Aufbringen neuer Fahrbahnmarkierungen sowie die Koordinierung der beiden Ampeln an den Knotenpunkten Waldrems und Illerstraße. Geplant ist, diese Arbeiten ebenfalls in der kommen Woche (KW 51) durchzuführen.
    Voraussetzung für die Markierungsarbeiten ist jedoch, dass über eine Dauer von drei Tagen eine geeignete Wetterlage vorliegt (Trocken und Temperaturen im Plusbereich). Sollte die Durchführung witterungsbeding nicht möglich sein, können sich die Arbeiten bis zum Frühjahr 2019 verschieben.

    Nach Abschluss aller Restarbeiten am Knotenpunkt Waldrems wird die Zufahrtsmöglichkeit über die Donaustraße aus Stuttgart kommend (B 14) durch die Illerstraße ersetzt. Die Ausfahrt aus dem Gewerbegebiet Waldrems erfolgt für den Individualverkehr dann nur noch über die Illerstraße. Die übrigen Fahrbeziehungen Neckarstraße in Donaustraße und B 14 aus Backnang kommend in die Donaustraße bleiben erhalten. Damit wird eine Verbesserung der Leistungsfähigkeit erreicht.

    Die gesamte Baumaßnahme zwischen Nellmersbach und Waldrems wurde ohne größere Einschränkungen und unter Aufrechterhaltung des Verkehrs in zwei Losen hergestellt. Im Vorlos wurde eine provisorische Umfahrung parallel zur alten B 14 errichtet. Diese Umfahrung diente nicht nur der bauzeitlichen Aufrechterhaltung des Verkehrs, sondern sie wird in Teilbereichen nach Fertigstellung des BA 1.1 als Wirtschaftsweg genutzt.  Im Hauptlos erfolgte die Herstellung der neuen, 4-spurigen B 14 von Nellmersbach bis unmittelbar vor den geplanten Tunnel Waldrems, einschließlich Feldwegbrücke sowie der provisorischen Anbindung an das Gewerbegebiet Waldrems über die Illerstraße.


    Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden. Unter www.svz-bw.de liefern an verkehrswichtigen Stellen auf Autobahnen und Bundesstraßen installierte Webcams jederzeit einen Eindruck von der momentanen Verkehrslage.