Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Abteilung 4 »Pressemitteilung
RP Stuttgart,  Straßenwesen und Verkehr
  • Abteilung 4
    20.12.2018
    Neubau B 14, Nellmersbach – Backnang West, Bauabschnitt 1.1 (4-spuriger Ausbau bis Waldrems)
    Probebetrieb der Anbindung Illerstraße für das Gewerbegebiet Waldrems erfolgt - endgültige Inbetriebnahme erst im neuen Jahr möglich

    ​Nach der Freigabe aller vier Fahrstreifen auf der B 14 Mitte November 2018 erfolgte nun am vergangenen Montag (17.12.2018) der Probebetrieb für die Ampelanlage Illerstraße. Dabei wurde festgestellt, dass vor der endgültigen Inbetriebnahme der Anbindung des Gewerbegebiets Waldrems über die Illerstraße an die B 14 noch ergänzende Beschilderungen erforderlich sein, die dann auch noch in den bestehenden Verkehrszeichenplan eingearbeitet  werden müssen. Da diese Ergänzungen erneut mit der Verkehrsbehörde abgestimmt werden müssen, kann die endgültige Inbetriebnahme der Anbindung des Gewerbegebiets Waldrems über die Illerstraße nicht mehr wie geplant in diesem Jahr erfolgen.

    Die angekündigten kleineren bauliche Umbauarbeiten am Knoten Waldrems, wie das Entfernen von bestehenden Markierungen, das Aufbringen neuer Fahrbahnmarkierungen sowie das Anbringen von Leiteinrichtungen, konnten aufgrund der schlechten Witterung diese Woche ebenfalls nicht mehr durchgeführt werden und verschieben sich auch auf nächstes Jahr, sobald die witterungstechnischen Voraussetzungen (Trockenheit und Temperaturen über dem Gefrierpunkt) dafür vorliegen.

    Nach Abschluss der Restarbeiten am Knotenpunkt Waldrems wird die Zufahrtsmöglichkeit über die Donaustraße aus Stuttgart kommend (B 14) durch die Illerstraße ersetzt. Die Ausfahrt aus dem Gewerbegebiet Waldrems erfolgt für den Individualverkehr nur noch über die Illerstraße. Die übrigen Fahrbeziehungen Neckarstraße in Donaustraße und B14 aus Backnang kommend in die Donaustraße bleiben erhalten. Damit wird eine Verbesserung der Leistungsfähigkeit erreicht.

    Die gesamte Baumaßnahme zwischen Nellmersbach und Waldrems wurde unter Aufrechterhaltung des Verkehrs ohne größere in zwei Teilen Einschränkungen hergestellt: Zunächst – im sogenannten Vorlos - wurde eine provisorische Umfahrung parallel zur alten B 14 errichtet. Diese Umfahrung diente nicht nur der bauzeitlichen Aufrechterhaltung des Verkehrs, sondern wird in Teilbereichen nach Fertigstellung des Bauabschnitts 1.1 als Wirtschaftsweg genutzt.
    Im sogenannten Hauptlos erfolgte die Herstellung der neuen 4-spurigen B 14 von Nellmersbach bis unmittelbar vor den geplanten Tunnel Waldrems einschließlich Feldwegbrücke sowie der provisorischen Anbindung an das Gewerbegebiet Waldrems über die Illerstraße.

    Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden. Unter www.svz-bw.de liefern an verkehrswichtigen Stellen auf Autobahnen und Bundesstraßen installierte Webcams jederzeit einen Eindruck von der momentanen Verkehrslage.