Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Abteilung 4 »Pressemitteilung
RP Stuttgart,  Straßenwesen und Verkehr
  • Abteilung 4
    29.03.2019
    L 1140 - Sanierung Max-Eyth-Straße, Ortsdurchfahrt Winnenden: Markierungsarbeiten
    Einbahnregelung zwischen Friedrich-List-Straße und Brückenstraße am Dienstag, 02. April 2019

    ​Von August bis Dezember 2018 wurde die Max-Eyth-Straße (L 1140 - Ortsdurchfahrt von Winnenden) zwischen Friedrich-List-Straße und Brückenstraße saniert.  Aufgrund von Schäden der Straße und den starken Verdrückungen musste der gesamte Straßenaufbau des rund 600 Meter langen Abschnitts neu hergestellt werden. Im Zuge dieser Arbeiten wurden auch die Gehwege auf beiden Seiten sowie die Hauptwasserleitung in der Straße einschließlich der Einmündungen und der Hausanschlüsse erneuert.

    Am Dienstag, 2. April 2019 werden, sofern die Witterung es zulässt, die restlichen Fahrbahnmarkierungen im Kreuzungsbereich Max-Eyth-Str. / Brückenstraße ausgeführt. Diese konnten witterungsbedingt bei der Fertigstellung der Maßnahme kurz vor Weihnachten nicht mehr erfolgen.
    Für diese Arbeiten wird der Kreuzungsbereich zur Brückenstraße halbseitig gesperrt. In der Max-Eyth-Straße wird eine Einbahnregelung eingerichtet. Der Verkehr in Richtung Bahnhof bzw. Brückenstraße wird aufrechterhalten. Der Verkehr in Richtung Friedrich-List-Straße wird gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Waiblinger Straße (Alte B14).

    Das Regierungspräsidium bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer, insbesondere Fußgänger und Radfahrer um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen.

    Das Land Baden-Württemberg und die Stadt Winnenden investierten rund 800.000 Euro in die Sanierung.

    Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.