Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Abteilung 4 »Pressemitteilung
RP Stuttgart,  Straßenwesen und Verkehr
  • Abteilung 4
    25.04.2019
    L 1200 zwischen Weilheim a. d. Teck und Neidlingen (Landkreis Esslingen)
    Belagssanierung von Montag, 25. März, bis Freitag, 26. April 2019 - Baustellenende und Aufhebung der Vollsperrung

    Aufgrund des stark sanierungsbedürftigen Zustandes der L 1200 zwischen der Einmündung Neidlinger Straße/Häringer Straße in Weilheim und der Kreuzung Weilheimer Straße/Schönbuchstraße in Neidlingen führte das Regierungspräsidium Stuttgart in diesem Streckenabschnitt eine umfangreiche Belagssanierung durch.
     
    Im Zuge der Bauarbeiten wurden Fahrbahnbelag, Zufahrten, Bankett, Schächte und Entwässerung erfolgreich und plangemäß saniert.
     
    Die am Montag, 25. März 2019, begonnene Sanierung der Landesstraße wird pünktlich am Freitag, 26. April 2019, abgeschlossen sein. Auch die in diesem Zuge eingerichtete Vollsperrung, die seit Montag, 1. April 2019, aktiv ist, wird am Freitagnachmittag wieder aufgehoben.
     
    Restarbeiten an der Fahrbahnentwässerung werden unter laufendem Verkehr in der kommenden Woche durchgeführt. Sie sollen voraussichtlich am Dienstag, 30. April 2019, abgeschlossen sein.
     
    Das Land Baden-Württemberg investiert rund 650.000 Euro in den Erhalt der Infrastruktur.
     
    Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer sowie die betroffenen Anwohnerinnen und Anwohner um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen.

    Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.