Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Abteilung 4 »Pressemitteilung
RP Stuttgart,  Straßenwesen und Verkehr
  • Abteilung 4
    21.08.2019
    B 27: Fahrbahndeckenerneuerung zwischen Kochendorf und Bad Friedrichshall (Landkreis Heilbronn)
    Vorübergehende Sperrung in FR Heilbronn zur Einrichtung von Baustellenverkehrsführungen am Sonntag, 25. August 2019 | Sperrung in FR Mosbach und der Abfahrt Bad Friedrichshall-Mitte ab Montag, 26. August, bis Donnerstag, 5. September 2019

    ​Das Regierungspräsidium Stuttgart nutzt die Schulferienzeit und erneuert die Fahrbahndecke der B 27 in Fahrtrichtung (FR) Mosbach zwischen den Anschlussstellen Bad Friedrichshall-Süd und Bad Friedrichshall-Mitte. Die Fahrbahn weist hier Spurrinnen, Verdrückungen und allgemeine Unebenheiten auf. Zusätzlich werden auf den betroffenen Brückenbauwerken die Fahrbahnübergänge aus Asphalt ausgetauscht.

    Im Vorfeld der Fahrbahndeckenerneuerung werden am Sonntag, 25. August 2019, voraussichtlich zwischen 6:00 Uhr und 15:00 Uhr, auf der Richtungsfahrbahn Heilbronn die erforderlichen Markierungsarbeiten für die bauzeitlichen Verkehrsführungen appliziert. Zur Durchführung dieser Arbeiten muss diese Richtungsfahrbahn zwischen den Anschlussstellen Bad Friedrichshall-Mitte und Bad Friedrichshall-Süd voll gesperrt werden. Die Umleitung in FR Heilbronn erfolgt ab der Abfahrt Bad Friedrichshall–Mitte über die L 1096 durch Kochendorf zur B 27 Auffahrt Bad Friedrichshall–Süd und wird entsprechend ausgeschildert. Für den Abbau der bauzeitlichen Markierungen wird diese Sperrung, nach Abschluss der Fahrbahndeckenerneuerungsarbeiten, erneut erforderlich.

    Ab Montag, 26. August 2019, wird voraussichtlich ab 7:00 Uhr, die B 27 in FR Mosbach zwischen der Anschlussstelle Kochendorf (K 2000) und der Abfahrt Bad Friedrichshall–Mitte (L 1096) gesperrt.
    Der Durchgangsverkehr in FR Mosbach wird auf der Gegenfahrbahn geführt. Es steht somit je Fahrtrichtung nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Die Abfahrt Bad Friedrichshall-Mitte bleibt über die gesamte Bauzeit hinweg voll gesperrt. Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer mit Ziel Bad Friedrichshall–Kochendorf, Untergriesheim oder Neudenau werden gebeten bereits die Abfahrt Bad Friedrichshall-Süd zu nutzen und der ausgeschilderten Umleitung zu folgen.

    Voraussichtlich ab dem späten Donnerstagnachmittag, 5. September 2019, soll der Verkehr dann wieder regulär über die B 27 abgewickelt werden.

    Der Bund investiert in die Erneuerung der Infrastruktur rund 370.000 Euro.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer bereits jetzt um Verständnis für die unvermeidlichen Beeinträchtigungen.

    Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden. Unter www.svz-bw.de liefern an verkehrswichtigen Stellen auf Autobahnen und Bundesstraßen installierte Webcams jederzeit einen Eindruck von der momentanen Verkehrslage.