Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Abteilung 4 »Pressemitteilung
RP Stuttgart,  Straßenwesen und Verkehr
  • Abteilung 4
    09.09.2019
    L 1138: Fahrbahndeckenerneuerung zwischen Markgröningen und Pulverdingen (Landkreis Ludwigsburg) / Verkehrsfreigabe der L 1138 zwischen Markgröningen und Pulverdingen am Mittwoch, 11. September 2019
    Kurzzeitige Sperrung für Restarbeiten am Freitag, 13. September 2019

    Das Regierungspräsidium Stuttgart saniert seit Montag, 2. September, die L 1138 zwischen Markgröningen und Pulverdingen. Im Zuge der Vollsperrung werden die Asphaltbinder- und die Asphaltdeckschicht erneuert. Zudem werden Schadstellen in den bestehenden Asphalttragschichten ausgebessert und die Bankette standfest ausgebildet.

    Die Baumaßnahme liegt im vorgesehenen Zeitplan, sodass der Streckenabschnitt planmäßig am Mittwoch, 11. September 2019, wieder für den Verkehr freigegeben werden kann. Die Fahrbahnmarkierungen werden am Freitag, 13. September 2019, aufgebracht. Für die Herstellung der Mittelleitlinie ist zum Schutz der Arbeiter eine kurzzeitige Vollsperrung des Streckenabschnittes notwendig, welche im Zeitraum außerhalb des Berufsverkehrs durchgeführt wird.

    Die Gesamtkosten für die Baumaßnahme belaufen sich auf rund 500.000 Euro. Träger der Kosten ist das Land Baden-Württemberg, das für die Fahrbahnerneuerung in den Erhalt seiner Infrastruktur investiert.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart dankt den Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern sowie den Anliegerinnen und Anliegern für Ihr Verständnis für die unvermeidlichen Behinderungen während der Bauzeit.

    Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.