Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Abteilung 4 »Pressemitteilung
RP Stuttgart,  Straßenwesen und Verkehr
  • Abteilung 4
    09.09.2019
    L 1187: Fahrbahndeckenerneuerung zwischen Glemseck und Leonberg-Ramtel (Landkreis Böblingen) / Verkehrsfreigabe ab Mittwoch, 11. September 2019
    Das Land investiert rund 800.000 Euro

    Das Regierungspräsidium Stuttgart führt seit Montag, 2. September 2019, an der L 1187 zwischen dem Glemseck und der Neuen Ramtelstraße in Leonberg eine Fahrbahndeckenerneuerung durch. Auf diesem Streckenabschnitt wurde neben der bestehenden Asphaltdeck- teilweise auch die darunterliegende Asphaltbinderschicht erneuert und die Stärke des Asphaltaufbaus verstärkt. Der Fahrbahnaufbau der bestehenden Bushaltestellen wurde einheitlich zu einem Asphaltaufbau geändert.

    Der 2,7 Kilometer lange Streckenabschnitt, einschließlich der Autobahnanschlussstelle (AS) Leonberg-Ost, wird planmäßig ab Mittwoch, 11. September 2019, zum Ende der Sommerferien wieder für den Verkehr freigegeben. Ebenfalls stehen die Haltestellen Glemseck, Rappenhof und Schumisberg wieder rechtzeitig zum Schulbeginn für den öffentlichen Nahverkehr zur Verfügung.

    Das Land Baden-Württemberg investiert rund 800.000 Euro in den Erhalt der Infrastruktur.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart dankt den Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern sowie den Anliegerinnen und Anliegern für Ihr Verständnis für die unvermeidlichen Behinderungen während der Bauzeit.

    Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.