Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Abteilung 4 »Pressemitteilung
RP Stuttgart,  Straßenwesen und Verkehr
  • Abteilung 4
    16.03.2020
    B 27: Ersatzneubau der Gumpenbachbrücke in Kornwestheim (Landkreis Ludwigsburg)
    Vollsperrung in FR Ludwigsburg und halbseitige Sperrung in FR Stuttgart von Freitag, 20. März 2020, 19:00 Uhr, bis Montag, 23. März 2020, 5:00 Uhr

    Seit Januar 2020 führt das Regierungspräsidium Stuttgart die Bauarbeiten für das östliche neue Brückenbauwerk der Gumpenbachbrücke in Kornwestheim durch. Die Bohrarbeiten für Träger, Pfähle und Pfeiler des neuen Brückenbauwerks außerhalb des Verkehrsraums sind inzwischen weit fortgeschritten, sodass nun die Bohrarbeiten zwischen den bestehenden Brücken der alten Gumpenbachbrücke durchgeführt werden können.

    Zur Durchführung der Bohrarbeiten ist auf der B 27 eine Vollsperrung in Fahrtrichtung Ludwigsburg sowie eine halbseitige Sperrung des linken Fahrstreifens in Fahrtrichtung Stuttgart von Freitag, 20. März 2020, ab 19:00 Uhr, bis Montag, 23. März 2020, 5:00 Uhr, erforderlich.

    Der Verkehr in Fahrtrichtung Ludwigsburg wird während der Vollsperrung an der Anschlussstelle Kornwestheim-Mitte ausgeleitet und über die Zeppelinstraße beziehungsweise die Theodor-Heuss-Straße auf die Stuttgarter Straße beziehungsweise die Ludwigsburger Straße geführt und am Zubringer zur Anschlussstelle Ludwigsburg-Süd wieder auf die B 27 zurückgeleitet.

    Zudem wird der Verkehr in Richtung Ludwigsburg über entsprechende Hinweistafeln großräumig über die B 10 beziehungsweise die B 27a auf die A 81 nach Ludwigsburg umgeleitet.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer sowie Anliegerinnen und Anlieger um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

    Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden. Unter www.svz-bw.de liefern an verkehrswichtigen Stellen auf Autobahnen und Bundesstraßen installierte Webcams jederzeit einen Eindruck von der momentanen Verkehrslage.