Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Abteilung 4 »Pressemitteilung
RP Stuttgart,  Straßenwesen und Verkehr
  • Abteilung 4
    01.04.2020
    L 1160: Unterführung bei Unterbettringen (Landkreis Ostalbkreis)
    Halbseitige Sperrung ab Montag, 6. April 2020, bis voraussichtlich Montag, 4. Mai 2020

    Das Regierungspräsidium Stuttgart saniert ab Montag, 6. April 2020 die Fußgängerunterführung im Zuge der L 1160 bei Unterbettringen. Im Rahmen der Instandsetzung Vollrahmenbrücke wird der gesamte Fahrbahnbelag samt Abdichtung und Schutz- und Deckschicht erneuert. Des Weiteren werden vorhandene Abplatzungen und Hohlstellen instandgesetzt, Bauwerksfugen erneuert und Graffiti entfernt.

    Die Brücke wird ab Montag, 6. April 2020, bis voraussichtlich Montag, 4. Mai 2020, halbseitig gesperrt. Die Ausführung der Baumaßnahme erfolgt in zwei Bauabschnitten. Eine Umleitungsstrecke ist aufgrund der halbseitigen Sperrung nicht erforderlich.

    Durch den kurzfristigen Baubeginn soll die aufgrund der derzeitigen Situation vorherrschende verkehrsärmere Zeit genutzt werden, um die Beeinträchtigung für die Verkehrsteilnehmer zu reduzieren.

    Das Land als Baulastträger investiert für die Erneuerung der Brücke insgesamt rund 70.000 Euro.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

    Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden. Unter www.svz-bw.de liefern an verkehrswichtigen Stellen auf Autobahnen und Bundesstraßen installierte Webcams jederzeit einen Eindruck von der momentanen Verkehrslage.