Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Abteilung 4 »Pressemitteilung
RP Stuttgart,  Straßenwesen und Verkehr
  • Abteilung 4
    10.07.2020
    HEISS AUF LESEN© – Sommer, Sonne, Lesespaß: In 83 Bibliotheken kann wieder eifrig für die Sommerleseaktion HEISS AUF LESEN© gelesen, erzählt und gestaltet werden
    Regierungspräsident Wolfgang Reimer: „Unsere Sommerleseaktion bietet Kindern und Jugendlichen ein Stück Normalität und hält viele spannende Geschichten zum Entdecken bereit“

    Es ist wieder soweit: Ab Montag, 13. Juli 2020, können sich Kinder und Jugendliche in 83 Bibliotheken des Stuttgarter Regierungsbezirks an der Sommerleseaktion HEISS AUF LESEN© beteiligen. In 20 Bibliotheken des Regierungsbezirks wird die Aktion zusätzlich auch für Erwachsene angeboten.

    HEISS AUF LESEN© wird von der Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen im Regierungspräsidium Stuttgart koordiniert. Die Aktion hat das Ziel, das Lese- und Textverständnis und gleichzeitig die Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen zu fördern. Im Vordergrund stehen die Leseförderung und der Anreiz für weitere Bibliotheksbesuche, auch über die Zeit der Aktion hinaus. „Die Kinder und Jugendlichen sollen spielerisch zum Lesen motiviert und gleichzeitig zum Erzählen animiert werden, sodass ihre Sprachfähigkeit gefördert wird. Lesen ist ein bedeutender Grundstein für jegliche Bildung. Lesen ermöglicht es außerdem, neue Welten zu entdecken und spannende Geschichten zu erleben“, erklärte der Stuttgarter Regierungspräsident Wolfgang Reimer. Bei den ausgewählten Titeln werden Bücher aus verschiedenen Genres, für unterschiedliche Altersgruppen und für unterschiedliche Lesefähigkeitsstufen zur Verfügung gestellt – so ist für jedes Clubmitglied etwas Passendes zum Lesen dabei.

    Wie bereits im vergangenen Jahr können die Kinder und Jugendlichen in einigen Bibliotheken auch analog oder digital kreativ werden. Neben dem Lesen von ausgewählten Büchern gibt es die Möglichkeit, eine selbst ausgedachte Geschichte zum Thema „Freundschaft“ in Form eines Buches oder eines Comics zu erzählen. Die Kreativaufgabe kann alleine oder im Team bearbeitet werden. Ob diese Variante angeboten wird, erfahren die Kinder und Jugendlichen in ihrer Bibliothek vor Ort.

    Im Regierungsbezirk Stuttgart findet HEISS AUF LESEN© 2020 bereits zum elften Mal statt und wird dieses Jahr in 83 Bibliotheken angeboten. Die Stadtbibliothek Stuttgart ist mit insgesamt acht Stadtteilbibliotheken als Landeshauptstadt neu dabei. Die Kinder und Jugendlichen können an der Aktion kostenlos teilnehmen. Bereits im Vorfeld der Aktion gibt es in den teilnehmenden Bibliotheken Flyer mit der Anmeldekarte. Nach der Anmeldung bekommt jedes Clubmitglied ein HEISS AUF LESEN©-Logbuch, das die Kinder und Jugendlichen während der Aktion begleitet. Nachdem ein Buch aus dem speziell für die Aktion bereitgestellten Buchbestand gelesen wurde, wird es in der Bibliothek zurückgegeben und kurz mit einem Mitarbeitenden der Bibliothek besprochen. Nach dem Gespräch wird auf die Bewertungsseite im Logbuch als Bestätigung das HEISS AUF LESEN©-Logo gestempelt. Anschließend wird ein Losabschnitt aus dem Logbuch ausgefüllt, abgeschnitten und in die Lostrommel in der Bibliothek geworfen. Für maximal fünf gelesene Bücher können Losabschnitte in die Lostrommel geworfen werden. Für die Abgabe einer Kreativaufgabe gibt es drei Losabschnitte auf einmal.

    „Das Jahr 2020 ist für uns alle ein besonderes, herausforderndes Jahr. Auch auf die Bibliotheken und ihre Kundinnen und Kunden kamen durch die Corona-Krise zahlreiche neue Herausforderungen zu“, betonte Regierungspräsident Reimer. Wie viele andere öffentliche Einrichtungen wurden auch Bibliotheken zunächst geschlossen; bei der Wiedereröffnung mussten bisher unbekannte Regelungen zum richtigen Verhalten in der Bibliothek getroffen und Besuche entsprechend organisiert werden.

    „Mit viel Kreativität und Engagement haben die Bibliotheksmitarbeiterinnen und -mitarbeiter dafür gesorgt, dass sie für ihre Kundinnen und Kunden weiterhin erreichbar sind und die Medien auch digital oder durch einen Abhol- oder Lieferservice ausgeliehen werden konnten. Hierfür möchte ich ihnen meine Anerkennung aussprechen. Ich freue mich sehr, dass trotz der außergewöhnlichen Umstände auch in diesem Jahr wieder so viele Bibliotheken bei unserer Sommerleseaktion HEISS AUF LESEN© mitmachen und den Kindern und Jugendlichen so ein Stück ‚Normalität‘ ermöglichen. Gerade in diesen Zeiten, in denen der Sommerurlaub wohl meist anders als sonst ablaufen wird, ist es schön zu sehen, dass so viele Bibliotheken vor Ort ihren Beitrag zum Sommerferienprogramm leisten und für Kinder und Jugendliche spannende Anlaufstellen sind“, sagte Reimer.

    Auch in diesem Jahr werden die gelungensten Kreativbeiträge des Regierungsbezirks Stuttgart prämiert. Für die Auswahl sendet jede teilnehmende Bibliothek einen Beitrag an die Fachstelle Stuttgart. Die Bibliothek, aus der der Gewinner-Beitrag kommt, erhält stellvertretend einen Pokal, die Preisträgerinnen und Preisträger selbst erhalten eine HEISS AUF LESEN©-Medaille.

    Hauptsponsor der Aktion ist der Erlebnispark Tripsdrill GmbH & Co. KG. Jede teilnehmende Bibliothek erhält ein Familienticket für vier Personen, das unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern verlost wird.

    HEISS AUF LESEN© findet in diesem Jahr in den Stadt- und Gemeindebibliotheken der folgenden Kommunen statt:

    Aichwald, Albershausen, Altbach, Aspach, Asperg, Backnang, Bad Boll, Bad Friedrichshall, Bietigheim-Bissingen, Böblingen, Böhmenkirch, Bönnigheim, Brackenheim, Creglingen, Denkendorf, Ditzingen, Donzdorf, Ehningen, Eppingen, Erdmannhausen, Fellbach, Filderstadt, Frickenhausen, Gaildorf, Gäufelden, Geislingen, Gerlingen, Gerstetten, Gingen/Fils, Göppingen, Großbottwar, Gundelsheim, Heiningen, Hemmingen, Herrenberg, Heubach, Holzgerlingen, Jettingen, Kaisersbach, Köngen, Korntal-Münchingen, Kornwestheim, Leinfelden-Echterdingen, Leutenbach, Löchgau, Lorch, Marbach am Neckar, Möglingen, Mötzingen, Murr, Murrhardt, Neuffen, Nordheim, Oberrot, Oberstenfeld, Offenau, Ostfildern, Plochingen, Plüderhausen, Remseck-Pattonville, Remshalden, Schönaich, Schorndorf, Schrozberg, Schwäbisch Gmünd, Schwäbisch Hall, Schwaikheim, Schwieberdingen, Sindelfingen, Stuttgart-Bad Cannstatt, Stuttgart-Degerloch, Stuttgart-Feuerbach, Stuttgart-Heslach, Stuttgart-Ost, Stuttgart-Stammheim, Stuttgart-Vaihingen, Stuttgart-Zuffenhausen, Tauberbischofsheim, Uhingen, Untereisesheim, Urbach, Waiblingen, Waldenbuch, Wangen, Wäschenbeuren, Weil der Stadt, Weil im Schönbuch, Weinstadt, Weissach im Tal (Bildungszentrum), Winnenden, Zaberfeld

    Hintergrundinformationen:
    Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie ist es dieses Jahr leider nicht möglich, eine Auftaktveranstaltung in einer Bibliothek im Regierungsbezirk mit Regierungspräsident Wolfgang Reimer zu veranstalten. Stattdessen wird es eine Videobotschaft von ihm geben, die den Bibliotheken zur Verfügung gestellt wird. Diese kann hier heruntergeladen werden. Auch die Abschlusspartys in den Bibliotheken werden in diesem Jahr vermutlich größtenteils ausfallen müssen. 

    Videobotschaft Regierungspräsident Wolfgang Reimer