Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Abteilung 4 »Pressemitteilung
RP Stuttgart,  Straßenwesen und Verkehr
  • Abteilung 4
    29.12.2014
    L1141/Sachsenheim- Markgröningen
    Das Land investierte rund 750.000 Euro in Hangsicherung und Fahrbahnerneuerungen bei Unterriexingen - Unterriexingen Aufhebung der Vollsperrung und Verkehrsfreigabe voraussichtlich am Dienstag, 30. Dezember 2014
    Seit Anfang September 2014 führt das Regierungspräsidium Stuttgart an der L1141 entlang der Enz bei Markgröningen-Unterriexingen Instandsetzungsarbeiten nach einem Erdrutsch durch. Die Sicherung erfolgte mittels einer rund 60 Meter langen Bohrpfahlwand. In Zusammenhang mit dieser Baumaßnahme wurde an der L 1141 auf einer Länge von 1,8 Kilometern, von Sachsenheim kommend bis zur alten Enzbrücke nach Unterriexingen, die Fahrbahndecke erneuert. Das Land investiert rund 750.000 Euro in diese Baumaßnahme.

    Die wesentlichen Arbeiten werden jetzt beendet, so dass voraussichtlich am Dienstag, 30. Dezember 2014, die Vollsperrung aufgehoben und die Strecke wieder für den Verkehr freigegeben wird. Im Frühjahr 2015 werden in der verkehrsarmen Zeit noch die Restarbeiten, wie zum Beispiel die Markierungsarbeiten, durchgeführt.

    Das Regierungspräsidium dankt den Verkehrsteilnehmern und den betroffenen Anwohnern und Kommunen für Ihr Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit.