Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Abteilung 7 »Referat 75 »Fächer »Russisch
Fachberater der Abteilung 7
 - Schule und Bildung - des Regierungsbezirks Stuttgart

Russisch

Fachreferent Russisch

Thomas Heckert
0711 904-17517
0711 904-17590
Thomas.Heckert@rps.bwl.de

Fachberater


1 Studiendirektor Rudolf Laschet
Schelztor-Gymnasium, 73732 Esslingen a. N., Barbarossastr. 85, 0711 3512-3350

2 Studiendirektorin Antje Brokoph
Otto-Hahn-Gymnasium, 71034 Böblingen, Danziger Str. 10, 07031 6694473


Übersicht aller Fachberater für alle Fächern



Zurück zur Auswahl

Allgemeine Informationen zum Fach

MatroschkaKathedrale Matroschki
Russisch ist eine der großen Weltsprachen und eine der sechs Amtssprachen der UNO. Es wird von über 165 Millionen Menschen als Muttersprache gesprochen und in Baden-Württemberg für Schülerinnen und Schüler, die neben den westeuropäischen oder alten Sprachen eine slawische Sprache erlernen möchten, angeboten. Die kyrillische Schrift wird in wenigen Wochen erlernt. Mit seinen klar abgegrenzten Strukturen führt das grammatische System zum Hinsehen und Beobachten, zu sprachlicher Sorgfalt und zu logischem Kombinieren. Somit hat Russisch einen hohen Bildungswert. Russisch lernen eröffnet den Zugang zur russischen Literatur, die Werke von Weltbedeutung hervorgebracht hat, man denke nur an Schriftsteller wie Puschkin, Tolstoj, Dostojewski, Turgenev, Tschechow, Pasternak etc.

Die Schülerinnen und Schüler erhalten Einblick in die Eigenart Russlands und seine Bedeutung in Europa und der Welt. Sie lernen die Denkweisen und Lebensformen eines großen europäischen Kulturraumes kennen, den byzantinische Tradition und orthodoxes Christentum, aber auch die sowjetische Ideologie entscheidend mitgestaltet haben.

Im Russischunterricht erfahren die Schülerinnen und Schüler die Bedeutung der Weltsprache Russisch als Kommunikationssprache des größten Flächenstaates der Erde und als Verkehrssprache der Gemeinschaft unabhängiger Staaten (GUS). Die russische Sprache leistet einen wichtigen Beitrag zu einer von der Europäischen Kommission angestrebten Mehrsprachigkeit, die fit macht für das ganze Europa.

Im Unterricht, bei Schüleraustauschmaßnahmen und Studienfahrten erwerben Russisch-Lerner/innen eine für das weitere Zusammenwachsen und wirtschaftliche Gedeihen Europas zukunftsweisende und immer stärker nachgefragte Osteuropa-Kompetenz. Russisch wird als zweite und dritte Fremdsprache unterrichtet.

Zurück zur Auswahl

Aktuelles, Termine

Alle drei Jahre findet die Landesolympiade für Russisch statt. Die nächste Olympiade wird 2018 durchgeführt, die Schulen erhalten dazu Informationen vom Russischlehrer-Verband.

  Zurück zur Auswahl

Bildungsstandards

Informationen zu den Bildungsstandards und Umsetzungsbeispiele finden Sie auf dem Landesbildungsserver Baden-Württemberg.

Zurück zur Auswahl

Fortbildungen

Tagung für Russischlehrer/innen an der Akademie Bad Wildbad vom 21. bis 23.03.2016
(Programm folgt)

Russischlehrertagung vom 21. - 23. 3. 2016

Zurück zur Auswahl

Materialien

Schulen mit Russischunterricht

Weitere Informationen zum Russischunterricht an Schulen

Russischeinführung für Eltern (am Beispiel Schelztor-Gymnasium Esslingen)

Zurück zur Auswahl