Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Abteilung 7 »Aufgabenbeschreibung
RP Stuttgart, Schule und Bildung

Abteilung 7 - Das sind unsere Aufgaben

Sehr geehrte Damen und Herren,

herzlich willkommen auf unserer Homepage der Abteilung 7 Schule und Bildung im Regierungspräsidium Stuttgart. Gerne stellen wir uns Ihnen mit unseren vielfältigen Aufgaben und Aktivitäten vor und bieten Ihnen darüber hinaus Informationen und Materialien für Ihre konkreten Anliegen.

Schule und Bildung – dies ist zum einen die Bezeichnung für uns, die Abteilung 7, zum anderen ist damit unser Auftrag und unsere Verpflichtung definiert:

Wir arbeiten für die ca. 645.000 Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen an den Schulen in unserem Regierungsbezirk und wollen verantwortlich dazu beitragen, dass jede Schülerin und jeder Schüler auf ihrem oder seinem Weg ins Erwachsenenleben und in ein Studium bzw. die Berufswelt bestmöglich begleitet und gefördert wird. Auch für die ca. 45.000 Lehrerinnen und Lehrer sowie die Schulleiterinnen und Schulleiter der ca. 1.960 öffentlichen und privaten Schulen tragen wir Verantwortung und gestalten im Rahmen der zur Verfügung stehenden Ressourcen bestmögliche Bedingungen für deren Wirken vor Ort.

Pädagogen der verschiedenen Schularten, Juristen, Verwaltungsfachleute, Schreibkräfte und weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten sehr engagiert gemeinsam an diesem Ziel. Zum Aufgabenbereich unserer insgesamt ca. 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gehören rund 900 Grund- und Hauptschulen, ca. 170 Realschulen, ca. 160 Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren, ca. 150 allgemein bildende Gymnasien, ca. 100 berufliche Schulen sowie ca. 480 allgemein bildende und berufliche Privatschulen.

Gesellschaft verändert sich, und deshalb tun Schulen es auch. Der demografische Wandel (z. B. Rückgang der Bevölkerung), die wachsende Vielfalt im Selbstver-ständnis von Familien sowie der kulturellen, ethnischen oder nationalen Herkünfte, die technologischen Entwicklungen und die weitere Digitalisierung der Gesellschaft, die zunehmende Globalisierung, der Wille, mehr Menschen, unabhängig von möglichen Besonderheiten oder Einschränkungen, Teilhabe zu ermöglichen, der Trend zu höheren Bildungsabschlüssen: All diese Veränderungen wirken sich unmittelbar auf und in Schule aus. Schulpolitische Reformprozesse sind die Folge. Unsere Aufgabe ist es, für die vom Gesetzgeber beschlossenen Reformen die Weichen für die Umsetzung zu stellen. Wir beraten und unterstützen die Schulen bei den Veränderungen und achten darauf, dass an allen Schulen im Bezirk der rechtliche Rahmen eingehalten und die pädagogische Arbeit kontinuierlich weiterentwickelt wird. Unsere Schulen genießen eine hohe pädagogische Eigenständigkeit. Auf diese Weise ist gesichert, dass jede Schülerin, jeder Schüler vor Ort nach ihren bzw. seinen Fähigkeiten bestmöglich gefordert und gefördert werden kann.

Um dies gerecht und sachlich fundiert zu gewährleisten, ist eine unserer wichtigsten Aufgaben ein umfassendes Personalmanagement: Die Gewinnung, Einstellung, Weiterbildung von Lehrerinnen und Lehrern und weiterem Personal an Schulen, die Beratung in schwierigen Fragen und die Klärung juristischer Sachverhalte sowie die Auswahl von entsprechenden Führungskräften ist ein wesentlicher Aspekt unseres Kerngeschäfts.

Für die Schulen wollen wir unterstützend und beratend arbeiten und dazu die Fortbildung sowie Beratungsangebote bedarfsgerecht steuern. Auch unterstützen wir die Schulen in ihrer Entwicklung und beim Qualitätsmanagement. Hierzu arbeiten wir eng mit dem Landesinstitut für Schulentwicklung und mit der Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung zusammen.

Zu unseren Pflichten gehört auch die Schulaufsicht. Wir sind bei Beschwerden oder Missständen gefordert. Dabei ist es uns wichtig, durch ein professionelles Beschwerde- und Konfliktmanagement Probleme möglichst zeitnah zu bearbeiten und für alle Beteiligten angemessene Lösungen zu finden. Die Kooperationsbereitschaft und Konsens- bzw. Kompromissorientierung aller ist hierfür Voraussetzung.

Unsere Abteilung ist in folgende sieben Referate gegliedert. Dort finden Sie jeweils weiterführende Informationen zu den entsprechenden Arbeitsgebieten:



Die acht Staatlichen Schulämter mit Sitz in Backnang, Böblingen, Göppingen, Heilbronn, Künzelsau, Ludwigsburg, Nürtingen und Stuttgart sind unsere direkten Partner und arbeiten mit den Grund-, Haupt-, Werkreal-, Real-, Gemeinschaftsschulen und Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren in ihrem Bezirk unmittelbar zusammen. Sollten Sie zu diesen Schularten Fragen haben, können Sie sich dafür gerne direkt an Ihr zuständiges Staatliches Schulamt wenden. Die örtliche Personalvertretung, die Beauftragte für Chancengleichheit und die Experten für die Lehrerfortbildung sind ebenfalls in den Staatlichen Schulämtern tätig.

In unsere Zuständigkeit gehören darüber hinaus die Schulpsychologischen Bera-tungsstellen, die an den Staatlichen Schulämtern verortet sind, und die regionalen Arbeitsstellen für Kooperation sowie für Frühförderung und frühkindliche Bildung.

Im Bereich der Gymnasien und beruflichen Schulen sind wir unmittelbar zuständig. Bei Fragen zu diesen Schularten wenden Sie sich gerne direkt an das zuständige Referat.

„In allen Schulen waltet der Geist der Duldsamkeit und der sozialen Ethik.“ So heißt es im Artikel 17 unserer Landesverfassung.

Handlungsleitend sind auch für uns die Werte, die uns das Grundgesetz, die Lan-desverfassung, das Leitbild des Regierungspräsidiums Stuttgart und unser pädago-gisches Arbeitsfeld vorgeben. Dazu gehören insbesondere Respekt, Vertrauen und Toleranz („Duldsamkeit“) im Umgang mit den Menschen sowie Leistungsbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein, Sinn für das Gemeinwohl sowie ein Bewusstsein dafür, dass wir im Dienste der Allgemeinheit stehen und an der Erfüllung eines wichtigen gesellschaftlichen Auftrags mitwirken dürfen. Nachhaltigkeit und schonender Umgang mit Ressourcen sind deshalb wichtige Prinzipien unseres Handelns.

Mit dieser Grundhaltung wollen wir für den Lebens-, Lern- und Entwicklungsraum Schule in unserem Regierungsbezirk unseren Beitrag leisten, Tag für Tag.

Nun darf ich Sie einladen, sich auf unserer Homepage weiter umzuschauen. Sollten Sie konkrete Fragen oder Anliegen haben, finden Sie auf den entsprechenden Seiten jeweils auch konkrete Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner.

Ihre

Claudia Rugart
Abteilungspräsidentin

Reden und Briefe der Abteilungspräsidentin