Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Abteilung 8 »Aktuelle Meldung
RP Stuttgart, Landesamt für Denkmalpflege
  • Abteilung 8
    29.05.2015
    29.05.2015 | WELTERBEANTRAG: Informationsseite zum Welterbeantrag „Höhlen der ältesten Eiszeitkunst“

    Das Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart hat seit mehreren Jahren die Nominierung der „Höhlen der ältesten Eiszeitkunst“ zum UNESCO Weltkulturerbe vorbereitet. Es handelt sich dabei um sechs Höhlen auf der Schwäbischen Alb, in denen die weltweit ältesten Belege mobiler figürlicher Kunst entdeckt wurden. Sie können deshalb als „außergewöhnliches universelles Erbe der Menschheit“ angesehen werden.

    Der Antrag wurde im Januar 2016 beim World Heritage Centre in Paris eingereicht. Im Rahmen der Homepage der Denkmalpflege wurde eine Seite eingerichtet, die auf das Welterbe in Vorbereitung "Höhlen der ältesten Eiszeitkunst" eingeht. Sie soll als "landing page" dienen und bietet grundsätzliche Information zum projizierten Welterbe und dem Stand des Antrags.​


    Welterbeanträge in Vorbereitung - Höhlen der ältesten Eiszeitkunst