Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Aktuelle Meldung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 9
    06.09.2018
    06.09.2018 | Anstieg von West-Nil-Virus-Infektionen in Europa

    Seit dem 21.08.2018 wurden europaweit mehr als 300 weitere West-Nil-Virus(WNV)-Infektionen gemeldet. Damit stieg die Zahl der Humaninfektionen auf 710, darunter 327 Fälle in Italien.

    Weitere Fälle melden Serbien (213), Griechenland (147), Rumänien (117) und Ungarn (96). Bislang wurden 64 Todesfälle gemeldet (Serbien 21; Griechenland 16; Italien 13; Rumänien 12; Frankreich 1; Kosovo 1).
    Das European Centre for Disease Prevention and Control (ECDC) erwartet in den nächsten Monaten erhöhte Fallzahlen und eventuell eine Ausbreitung in Gebiete, die bisher noch nicht betroffen waren.
    Es besteht die Möglichkeit, dass sich deutsche Reisende aktuell in Südeuropa infizieren und vereinzelt auch schwer erkranken. Der Nachweis von WNV ist meldepflichtig. Im Jahr 2018 wurden bisher in Deutschland 2 importierte Fälle von WNV-Infektionen übermittelt. 

    Quelle und weitere Hinweise unter:
    https://ecdc.europa.eu/en/west-nile-fever/surveillance-and-disease-data/disease-data-ecdc