Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Aktuelle Meldung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 9
    11.01.2019
    11.01.2019 | Neuer RKI-Ratgeber zu Yersionose
    Bakterielle Durchfallerkrankungen durch Yersien erfolgend vorwiegend über den Verzehr kontaminierte Lebensmittel, vorwiegend tierischer Herkunft. Im Epidemiologischen Bulletin 2/2019 des Robert Koch-Instituts ist ein neuer RKI-Ratgeber erschienen, der die beiden darmpathogenen Erreger einer Yersiniose, Yersinia enterocolitica und Yersinia pseudotuberculosis, betrachtet. Zum klinischen Bild gehören Durchfälle, Bauchschmerzen und Fieber. Als Folgeerkrankungen können Gelenkentzündungen (reaktive Arthritis) oder Entzündungen des Unterhautfettgewebes (Erythema nodosum) auftreten. Aus Baden-Württemberg wurden in den letzten fünf Jahren (2014-2018) zwischen 130 und 200 Yersionosen übermittelt. Weitere Informationen unter: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Archiv/2019/Ausgaben/02_19.pdf?__blob=publicationFile >