Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Aktuelle Meldung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    16.04.2020
    16.04.2020 | VERKEHR: A8: Konkrete Hilfe für LKW-Fahrer - Staatssekretär Bilger und Verkehrsminister Hermann begleiten Inbetriebnahme eines Sanitärcontainers an der Rastanlage Höllberg-Nord
    Lob für das Engagement der Initiative #Logistikhilft

    ​Am heutigen Tag der Logistik (16. April) haben der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und Digitale Infrastruktur, Steffen Bilger und Verkehrsminister Winfried Hermann die Aufstellung eines Sanitärcontainers an der A8 an der Rastanlage Höllberg-Nord zwischen Stuttgart und Pforzheim begleitet. Ermöglicht wurde dies durch das Engagement der Brancheninitiative #Logistikhilft sowie der Logistikverbände, deren Vertreter ebenfalls präsent waren.

    Parlamentarischer Staatssekretär Steffen Bilger MdB: „Die reibungslose Funktionsfähigkeit der gesamten Logistik ist für unser Land von absoluter Wichtigkeit. Ich freue mich, dass die Arbeit der Initiative #LogistikHilft solche konkrete Hilfen für die LKW-Fahrer ermöglicht. Diese leisten in der gegenwärtigen Krise unverzichtbare Arbeit, weswegen der Zugang zu sanitären Einrichtungen gerade jetzt gewährleistet sein muss. Dass die Vertreter der Logistikbranche sich auch dafür finanziell engagieren, ist ein eindrucksvoller Beweis, dass die Branche für ihre Beschäftigten einsteht.“

    Minister Winfried Hermann MdL: „Die Corona-Krise stellt uns vor große Herausforderungen. Die LKW-Fahrer sind für die Sicherstellung der Versorgung für die Bürgerinnen und Bürger und die Wirtschaft unerlässlich. Gerne kümmert sich die Stra-ßenbauverwaltung darum, dass den LKW-Fahrerinnen und Fahrern geholfen wird, wo immer das möglich ist. Sie leisten einen außergewöhnlichen Dienst für unsere Gesellschaft.“

    Stefan Heß, Leiter der Abteilung Straßenwesen und Verkehr im Regierungspräsidium Stuttgart: „Die Corona-Pandemie stellt viele Bereiche vor Herausforderungen. Bei unseren Baustellen im Land tun wir alles dafür, die Zeitpläne zu halten. Wir haben zudem geprüft, ob sich Baumaßnahmen vorziehen lassen – dies klappt beispielsweise bei einer ursprünglich erst für das Jahr 2021 vorgesehene Sanierung der A 81 zwischen der Tank & Rast-Anlage Wunnenstein und der Anschlussstelle Untergruppenbach. Wir haben außerdem unsere Autobahnmeistereien und den Betriebsdienst der Landratsämter gebeten, anstehende Unterhaltungsarbeiten, soweit möglich, vorzuziehen. Ich danke allen in der Straßenbauverwaltung für ihren engagierten Einsatz in dieser besonderen Situation.“

    Hintergrundinformationen:
    Durch die Arbeit der gemeinsamen Initiative #Logistikhilft wird ein temporärer Duschcontainer an der Rastanlage Höllberg-Nord an der Bundesautobahn A 8 aufgestellt. Ziel der Initiative ist es, die in der Logistik- und Transportbranche Tätigen zu unterstützen und damit die Versorgung der Gesellschaft und Wirtschaft sicher-zustellen. Dabei stehen insbesondere faire und angemessene Arbeitsbedingungen der Lkw-Fahrerinnen und Lkw-Fahrer im Fokus.

    Der Duschcontainer (6 Meter x 3 Meter) bietet Platz für vier Duschen und vier Handwaschbecken. Die Aufstellung ist unmittelbar neben der bestehenden WC-Anlage an der Rastanlage Höllberg-Nord geplant. Nach Installation und Bereitstel-lung der technischen Infrastruktur (Strom, Frisch- und Abwasser) wird der Container in Betrieb gehen.

    Einen wichtigen Beitrag zu befahrbaren und sicheren Straßen hierzu leistet der Straßenbetriebsdienst auf den Bundesautobahnen. So wurden die Reinigungsintervalle auf dreimal täglich landesweit an allen WC-Anlagen erhöht. Im Zuge der Corona Pandemie wurde die gezielte Behandlung der dortigen Kontaktflächen ergänzt. Zur Gewährleistung der Arbeitsfähigkeit wurde die Belegschaft in den Autobahnmeistereien in autarke Gruppen eingeteilt, welche untereinander keinen Kontakt haben. Zudem wurden entsprechende Notfallpläne erstellt, sodass bei einem pandemiebedingten Ausfall einer Meisterei die Nachbarmeisterei die Aufgaben des Nachbarbezirks übernimmt. Es gibt bislang nur wenige, einzelne Infektionsfälle in den 15 Autobahnmeistereien des Landes, so dass die Aufgaben zurzeit uneingeschränkt erfüllt werden.

    Zur Initiative #Logistikhilft zählen der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL), die Logistics Alliance Germany (LAG), das Fraunhofer IML und der gemeinnützigen Verein DocStop / SaniStop. Schirmherren der Initiative sind Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer und der Parlamentarische Staats-sekretär Steffen Bilger.

    Quelle: Ministerium für Verkehr