Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    17.03.2017
    Baubeginn Sanierungsarbeiten an der Neckarbrücke in Ludwigsburg - Neckarweihingen
    Am Montag, 20. März 2017 starten die Vorarbeiten zur Sanierung der Neckarquerung im Zuge der L 1124 bei Neckarweihingen

    Die Neckarbrücke bei Ludwigsburg – Neckarweihingen im Zuge der L 1124 muss auf Grund ihres schlechten Zustands dringend instand gesetzt werden.
    Um den Verkehr während der Bauzeit, die voraussichtlich bis Ende Oktober dauern wird, aufrechterhalten zu können wird in verschiedenen Bauphasen gearbeitet.

    Da die Brücke aber nicht nur Verkehrsteilnehmern als Neckarquerung dient, sondern auch zahlreichen Leitungen, die in der Brücke eingebettet sind, ist im Vorfeld zur Instandsetzung die Verlegung der Leitungen erforderlich. Für diese Arbeiten muss ab Montag, 20. März 2017, nachmittags die Fahrspur in Richtung Neckarweihingen gesperrt und auf die zweite Fahrspur in Fahrtrichtung Ludwigsburg verlegt werden. Das bedeutet, dass in jede Fahrtrichtung über die Brücke nur eine Fahrspur zur Verfügung steht.  Die Geschwindigkeit ist auf 30 Kilometer in der Stunde beschränkt. Für Fußgänger und Radfahrer ändert sich zunächst nichts, sie können die Brücke nach wie vor benutzen. Auch die Bushaltestelle auf der Seite in Richtung Ludwigsburg kurz vor der Brücke wird von den Bussen wie gewohnt angefahren.

    Diese Bauphase wird ca. 2 Wochen dauern, bevor die nächste Etappe gestartet werden kann. Über Änderungen an der Verkehrsführung – insbesondere für Fußgänger - wird die Bevölkerung rechtzeitig informiert.

    Das Land Baden – Württemberg investiert in die Instandsetzung der Neckarbrücke rund 1,1 Millionen Euro.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Baumaßnahme.

    Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de