Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    02.11.2017
    B 29 Anschlussstelle Urbach (Rems-Murr-Kreis) - Bauzeit für den Austausch des Fahrbahnüberganges der Remsbrücke verlängert sich
    Verkehrsführung der B 29 im Baustellenbereich noch bis voraussichtlich 21. November 2017 eingeschränkt

    Im Zuge der derzeit laufenden Brückensanierung auf der B 29, Anschlussstelle Urbach, wurde ein Defekt des Fahrbahnübergangs an der Remsbrücke festgestellt.
    Es ist erforderlich, diesen noch vor dem Winter zu ersetzen. Durch die vereinzelten Regentage ließen sich bestimmte Arbeiten nicht fristgerecht erledigen (aufbringen von Beschichtungen). Weiterhin stellte sich das Einpassen der neuen Übergangskonstruktion als sehr kompliziert heraus und nahm durch zusätzlich notwendige Schweißarbeiten mehr Zeit in Anspruch. Die derzeitige Verkehrsführung bleibt deshalb noch bis etwa zum 21. November 2017 erhalten.

    Der Bund investiert mit dieser Maßnahme rund Zweihunderttausend Euro in den Erhalt der Infrastruktur. Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet die betroffenen Gemeinden, Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit. 

    Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de