Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    08.11.2017
    B 39 Schemelsbergtunnel bei Weinsberg (Landkreis Heilbronn)
    Verkehrserhebung im Zuge der Umleitungsstrecke

    ​Von Montag, 13. November bis voraussichtlich Freitag, 17. November 2017 wird entlang der, für den Sperrfall ausgewiesenen Umleitungsstrecke des Schemels-bergtunnels bei Weinsberg eine Verkehrserhebung durchgeführt. Hierfür werden an mehreren Knotenpunkten im Zuge der Bundesstraße B 39 sowie der Landesstraßen L 1101, L 1036 und der Kreisstraße K 2126 die Verkehrsströme mittels Videoverkehrszählung erhoben. Während des Auf- bzw. Abbaus der Geräte sind geringfügige Verkehrsbehinderungen nicht auszuschließen. Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet daher um Verständnis für auftretende Beeinträchtigungen und Unannehmlichkeiten. Der Tunnel selbst ist in den Zeitraum normal befahrbar.

    Die verkehrstechnische Untersuchung soll Grundlagen und Aussagen zur Leitungsfähigkeit und den notwendigen Ertüchtigungen des Streckenabschnittes liefern, welcher bei der voraussichtlich ab 2020 vorgesehenen Instandsetzung und der damit einhergehenden längerfristigen Sperrung des Schemelsbergtunnels als Umleitungsstrecke für den Verkehr dienen soll. Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de