Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    08.12.2017
    Ausbau der L 506 / 578 Rechte Tauber-Kreuzung in der Ortsdurchfahrt Tauberbischofsheim (Main-Tauber-Kreis)
    Freigabe für den Verkehr ab morgen, 9. Dezember 2017 und Abschluss der Baumaßnahme mit Restarbeiten bis Ende Dezember 2017

    Das Baureferat Heilbronn des Regierungspräsidiums Stuttgart und der Main-Tauber-Kreis bauen derzeit den Knoten L 506 / L 578 Rechte Tauber-Kreuzung in Tauberbischofsheim einschließlich einer neuen Signalanlage gemeinsam aus. Gleichzeitig erneuert die Stadt Tauberbischofsheim ihren Abwasserkanal und die Wasserversorgung. 

    Der neue Fahrbahnaufbau ist fertig gestellt und wird nun wieder für den Verkehr freigegeben. Ab dem morgigen Samstag, 9. Dezember 2017 kann die Rechte Tauber-Kreuzung wieder aus allen Richtungen befahren werden. Aktuell wird die Lichtsignalanlage in den einzelnen Ästen in Betrieb genommen und die Verkehrssicherung abgebaut. Ab Montag, 11. Dezember werden dann die Gehwege gepflastert. Die Fahrbahn wird dabei eingeengt und die zulässige Geschwindigkeit bleibt noch auf 30 km/h reduziert. Es kann aber jeweils in beide Richtungen gefahren werden. Die gesamte Baumaßnahme mit allen Restarbeiten wird Ende Dezember 2017 abgeschlossen. 

    Das Baureferat Heilbronn des Regierungspräsidiums Stuttgart, der Main-Tauber-Kreis und die Stadt Tauberbischofsheim danken den Verkehrsteilnehmen sowie bei den Anwohnerinnen und Anwohner der Baustrecke um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit. Das Land investiert rund 1,3 Millionen, der Main-Tauber-Kreis rund 0,3 Millionen und die Stadt Tauberbischofsheim ca. 1,1 Millionen Euro. 

    Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Sonja Hettich
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Melin Güler
Assistenz der Pressestelle
EMail pressestelle@rps.bwl.de