Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 5
    12.12.2017
    Regierungspräsident Wolfgang Reimer und der Wasserverband Murrtal unterzeichnen die Vereinbarung zum Bau des Hochwasserrückhaltebeckens Oppenweiler
    Pressetermin am 19. Dezember um 15:00 Uhr im Rahmen der Verbandsversammlung des Wasserverbands Murrtal

    ​Sehr geehrte Damen und Herren,

    Regierungspräsident Wolfgang Reimer lädt Sie herzlich zur Unterzeichnung der Vereinbarung über den Bau des Hochwasserrückhaltebeckens Oppenweiler ein. Im Schulterschluss zwischen dem Wasserverband Murrtal und dem Regierungspräsidium Stuttgart werden mit dieser Vereinbarung nun die Weichen für die zügige Ausführung der Verbesserung des Hochwasserschutzes an der Murr gestellt.

    Die Unterzeichnung findet im Rahmen der öffentlichen Verbandsversammlung statt

    am Dienstag, 19 Dezember 2017, um 15:00 Uhr
    im historischen Rathaus in Backnang (Sitzungssaal 2. OG)
    Am Rathaus 1, 71522 Backnang

    Das Hochwasserrückhaltebecken mit Kosten von rund 19 Mio. Euro, von welchen das Land 70% trägt, ist der wichtigste Baustein zum Hochwasserschutz von Backnang und Oppenweiler. Nach Fertigstellung können auch größere Hochwasser, wie das mit hohen Schäden verbundene Hochwasser vom Januar 2011, schadlos abgeführt werden.

    Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

    Mit freundlichen Grüßen

    Katja Lumpp
    Pressestelle
    Regierungspräsidium Stuttgart

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Saskia Becker
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Melin Güler
Assistenz der Pressestelle
EMail pressestelle@rps.bwl.de