Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 1
    28.12.2017
    Zertifiziertes Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001 im RP Stuttgart
    Wichtiger Schritt in Richtung klimaneutrale Landesverwaltung
     Logo Energiemanagementsystem

    ​Im Jahr 2015 hatte das Regierungspräsidium Stuttgart, ebenso wie die anderen Re-gierungspräsidien und weitere Behörden des Landes, zugesagt, ein Energiemanagementsystem nach den Anforderungen der DIN EN ISO 50001 im Hauptgebäude in Stuttgart-Vaihingen, einzuführen. Damit möchte die Behörde einen Beitrag zum gemeinsamen Ziel der weitgehend klimaneutralen Gestaltung der Landesverwaltung bis 2040 leisten.

    Im Frühjahr 2016 war es dann soweit: Das Energiemanagementsystem des Regierungspräsidiums wurde von zwei externen Gutachtern geprüft und anschließend zertifiziert.

    Seitdem ist einiges passiert und das RP Stuttgart arbeitet kontinuierlich daran, energierelevante Aspekte noch mehr in seine Entscheidungen und in den Arbeitsalltag zu integrieren. Der strukturierte Managementansatz hilft dabei, die Hauptenergieverbraucher besser identifizieren zu können und daraus geeignete Maßnahmen abzuleiten. So konnte der jährliche Stromverbrauch seit 2013, unter anderem durch Optimierungen von Laufzeiten technischer Anlagen und die Umstellung auf LED-Beleuchtung, um knapp 10 % reduziert werden. Der Heizenergieverbrauch konnte im Vergleich zu 2013 um knapp 5 % gesenkt werden. Bei der Prüfung von Energiesparpotenzialen hat sich außerdem gezeigt, dass neben baulichen und technischen Optimierungen, das bewusste Verhalten eines jeden Einzelnen ein wichtiger Baustein für den Erfolg des Systems und die Verbesserung der energetischen Leistung (Energieverbrauch) ist.

    Beispiele für in den Jahren 2016 und 2017 ergriffene Maßnahmen sind:

    • Umstellung auf LED-Beleuchtung, teilweise mit Präsenzmeldern
    • Austausch elektrischer Geräte durch energieeffiziente Modelle (z.B. Klimageräte)
    • Optimierung der Einstellungen an der Gebäudeleittechnik (z.B. Verkürzen der Laufzeiten der Lüftungsanlagen)
    • Mitarbeitersensibilisierung durch Schulungen


    Die Wirksamkeit des Energiemanagementsystems wird jährlich in Form von externen und internen Audits überprüft. Dass das RP Stuttgart bei diesen Auditierungen bislang immer gute Ergebnisse erzielen konnten, ist zu einem großen Teil der positiven Grundhaltung und der Unterstützung durch die einzelnen Beschäftigten zu verdanken.

    Um die Klimaschutzziele zu erreichen, muss kontinuierlich an der Verbesserung der energetischen Leistung gearbeitet werden. Die Einführung eines Energiemanagementsystems war ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung.

    Hintergrundinformationen


    Die Einführung von Energiemanagementsystemen nach DIN EN ISO 50001 ist grundsätzlich freiwillig. In Baden-Württemberg sind bereits alle Landesministerien sowie 10 weitere Behörden zertifiziert. Durch organisatorische und technische Maßnahmen wird eine langfristige Verbesserung der energetischen Leistung angestrebt. Die Wirksamkeit von Energiemanagementsystemen wird regelmäßig in Form von Externen und Internen Audits überprüft. Re-Zertifizierungen werden nach neuer Akkreditierung gemäß ISO 50003 durchgeführt.

    Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter https://rp.baden-wuerttemberg.de/rps/Service/Documents/RPS_Energiemanagement.pdf.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Sonja Hettich
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Melin Güler
Assistenz der Pressestelle
EMail pressestelle@rps.bwl.de

NEU: Folgen Sie uns auch auf Facebook

Bild zeigt Facebook-Logo