Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    23.01.2018
    B 313 Wendlingen – Nürtingen (Landkreis Esslingen) - Einengung der Fahrstreifen in Richtung Nürtingen vom 25. Januar, 09:00 Uhr, bis zum 09. Februar 2018
    Abgrabung von Erdmaterial wegen Erdrutschung

    ​Das Regierungspräsidium Stuttgart behebt vom 25. Januar, 09:00 Uhr, bis zum 09. Februar 2018 eine Rutschung von Erdmassen an einer Böschung der B 313 auf dem Streckenabschnitt zwischen Wendlingen und Nürtingen.

    Die Einrichtung der Verkehrssicherung beginnt am 25. Januar um 09:00 Uhr. Die eigentlichen Abgrabungen des Erdmaterials beginnen am 29. Januar 2018.

    Insgesamt wird eine Menge von etwa 600m³ Erdmaterial abgegraben. Für diese Arbeiten wird der Böschungsfuß mittels Drainagen und Sickerleitungen trockengelegt und die Böschung wird gestützt.

    Die Baustelle wird über die B 313 von Wendlingen in Fahrtrichtung Nürtingen angefahren. Da sich Baufahrzeug auf dem Seitenstreifen und in der Böschung befinden werden, müssen die zwei Fahrstreifen in Richtung Nürtingen aus sicherheitstechnischen Gründen eingeengt werden, wobei aber beide Fahrstreifen weiterhin befahren werden können. Es findet lediglich eine Verengung beider Fahrstreifen statt. Durch die Verschmälerung wird die Höchstgeschwindigkeit auf 80 km/h beschränkt werden müssen.

    In Richtung Wendlingen finden keine Bauarbeiten statt. Die zwei Fahrbahnen in Richtung Wendlingen können daher ungehindert befahren werden.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

    Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden. Unter www.svz-bw.de liefern an verkehrswichtigen Stellen auf Autobahnen und Bundesstraßen installierte Webcams
    jederzeit einen Eindruck von der momentanen Verkehrslage.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Sonja Hettich
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Melin Güler
Assistenz der Pressestelle
EMail pressestelle@rps.bwl.de