Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    27.03.2018
    Sanierung der L 1073 zwischen Abtsgmünd-Pommertsweiler und Adelmannsfelden (Ostalbkreis)
    Endspurt startet nach Ostern: Vollsperrung zum Einbau der Deckschicht vom 3. April bis voraussichtlich 13. April 2018

    ​Seit dem 1. August 2017 laufen die Bauarbeiten zur Sanierung der L 1073 zwischen Abtsgmünd-Pommertsweiler und Adelmannsfelden. Unterbrochen wurden sie durch eine Winterpause, die Anfang März endete. Die bisher in diesem Jahr gelaufenen Arbeiten konnten unter Verkehr mit teilweise halbseitiger Sperrung  erfolgen.

    Jetzt steht noch der Einbau der Asphaltdeckschichten auf der Fahrbahn und dem Parallelweg an, der aufgrund der Witterung im letzten Jahr nicht mehr vorgenommen werden konnte. Nach den Deckschichtarbeiten werden noch die Bankette neben der Fahrbahn hergestellt und die Markierung auf die Fahrbahn aufgebracht.

    Für diese Arbeiten muss die Landesstraße nach Ostern ab dem 3. April bis voraus-sichtlich 13. April 2018 nochmals für den Verkehr voll gesperrt werden.
    Die Umleitung erfolgt wieder, wie im vergangenen Jahr,  in beiden Fahrtrichtungen über Adelmannsfelden, Neuler, Abtsgmünd nach Pommertsweiler.

    In den vergangen Monaten wurde auf dem 1,4 Kilometer langen, stark geschädigten  Abschnitt die Fahrbahn auf einheitlich  6 Meter Breite hergestellt. Dies erfolgte im Wesentlichen auf der der alten Fahrbahn. Lediglich für Bereiche einer Kuppenabflachung und Kurvenverbesserung vor Adelmannsfelden und einer Kurvenverbesserung bei Pommertsweiler wurde jeweils ein Vollausbau erforderlich. Auch die Entwässerungseinrichtungen wurden entsprechend angepasst bzw. erneuert. In Pommertsweiler wurden zwischenzeitlich auch die Bushaltestellen im Bereich der Maßnahme instand gesetzt.

    Parallel zu der Straße verläuft nun auch ein Geh- und Radweg ab Pommertsweiler bis zur K 3241 und von dort bis Adelmannsfelden ein Wirtschaftsweg, der ebenfalls dem Fußgänger- und Radverkehr dient. So wurde eine durchgehende Geh- und Radweg-verbindung zwischen den beiden Orten hergestellt. Im Frühjahr werden nun noch Bepflanzungs- und Ausgleichsmaßnahmen durchgeführt.

    Das Land investiert in diese wichtige Verkehrsinfrastrukturmaßnahme rund 1,3 Millionen Euro.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart dankt allen betroffenen Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis während der Bauarbeiten.

    Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Saskia Becker
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Melin Güler
Assistenz der Pressestelle
EMail pressestelle@rps.bwl.de