Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    25.04.2018
    Grundhafte Sanierung der L 2310 zwischen L 617 und Almosenberg (Main-Tauber-Kreis)
    Öffnung der Autobahnanschlussstellen Wertheim/ Lengfurt – Änderung der Verkehrsführung

    ​Seit Anfang April laufen die Arbeiten des ersten Bauabschnitts zur Sanierung der Landesstraße L 2310 zwischen der Zufahrt der L 617 am Autohof Wertheim und der Zufahrt zum Gewerbegebiet Almosenberg. Die Bauarbeiten an der L 2310 schreiten planmäßig voran.

    Nachdem der Knotenpunkt an der L617 am Autohof (Bauabschnitt 1) einen Tag früher als geplant geöffnet werden konnte, werden nun auch die Auf- und Abfahrten der Bundesautobahn 3 Anschlussstelle Wertheim/Lengfurt (Bauabschnitt 2) wieder sukzessive freigegeben. Trotz unerwartet schlechter Untergrundverhältnisse und notwendiger zusätzlicher Bodenverbesserungen, konnte der Sperrungszeitraum der Autobahnanschlussstelle durch erhöhten Personaleinsatz eingehalten werden.

    Zunächst ist die Öffnung der Auf- und Abfahrt der Anschlussstelle in Fahrtrichtung Nürnberg im Laufe des kommenden Samstag, 28. April 2018, vorgesehen. Das Gewerbegebiet Almosenberg kann von hier aus über die westliche Zufahrt (Dertinger Weg) erreicht werden. Die Öffnung der Auf- und Abfahrt der Richtungsfahrbahn Frankfurt ist planmäßig für den Abend des 03. Mai 2018 vorgesehen. Damit sind sämtliche Fahrbeziehungen wieder möglich und die bestehende großräumige Umleitung über Marktheidenfeld kann rückgebaut werden.

    Die Bauabschnitte 3 „Knotenpunkt L 2310/ Almosenberg“ und 4 „Schadstellen zwischen Almosenberg und Dertingen“ werden voraussichtlich nach dem Pfingstwochenende begonnen und bis zum Ende der Pfingstferien abgeschlossen sein. Hierzu ist eine Sperrung des Knotenpunkts L 2310/ Almosenberg erforderlich. Die Verkehrsführung während dieser Bauphase wird rechtzeitig bekannt gegeben.

    Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden. Unter www.svz-bw.de liefern an verkehrswichtigen Stellen auf Autobahnen und Bundesstraßen installierte Webcams jederzeit einen Eindruck von der momentanen Verkehrslage.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Saskia Becker
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Melin Güler
Assistenz der Pressestelle
EMail pressestelle@rps.bwl.de