Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 5
    08.05.2018
    Fördermittel Abwasserbeseitigung (Rems-Murr-Kreis)
    Regierungspräsident Wolfgang Reimer gibt rund 2,3 Millionen Euro Landesmittel für Strukturmaßnahmen in den Gemeinden Alfdorf und Althütte (Rems-Murr-Kreis) frei

    ​Regierungspräsident Wolfgang Reimer hat heute grünes Licht für Fördermittel in Höhe von rund 1,7 Millionen Euro und 600.000 Euro für die Gemeinden Alfdorf und Althütte (Rems-Murr-Kreis) gegeben. Die Fördermittel werden bewilligt, um in Alfdorf den Bau eines Abwasserpumpwerkes und einer Druckleitung zur Sammelkläranlage Leineck zu ermöglichen. In der Gemeinde Althütte werden die Fördermittel für den Anschluss an die Sammelkläranlage Rudersberg eingesetzt.

    Anlässlich der Förderzusage des Landes sagte Umweltminister Franz Untersteller: „Die Maßnahmen in den Gemeinden Alfdorf und Althütte sind gute Beispiele dafür, wie das anfallende Abwasser möglichst effizient und zuverlässig gereinigt werden kann. Solch sinnvolle Maßnahmen der Städte und Gemeinden in Baden-Württemberg unterstützt die Landesregierung dieses Jahr insgesamt mit knapp 62 Millionen Euro.“

    Die geplanten Strukturmaßnahmen zielen darauf ab, kleine Kläranlagen zu größeren Einheiten zusammenzufassen. Mit den Maßnahmen wurde bereits im Jahr 2015 begonnen. Mittlerweile wurde die Sammelkläranlage Leineck erweitert, so dass zukünftig die Kläranlage Alfdorf stillgelegt und das Abwasser zur Reinigung über eine 1,5 Kilometer lange Druckleitung nach Leineck (in Pfalheim) geleitet werden kann. Hierfür hatte die Gemeinde Alfdorf im Jahr 2017 rund 3,1 Millionen Euro an Landesmitteln erhalten.

    „Mit den eingesetzten Landesmitteln kann gewährleistet werden, dass trotz steigender Anforderungen in den Gewässerschutz die Abwasserreinigung auch künftig für alle Bürgerinnen und Bürger bezahlbar bleibt“ sagt Regierungspräsident Wolfgang Reimer.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Saskia Becker
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Melin Güler
Assistenz der Pressestelle
EMail pressestelle@rps.bwl.de