Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    11.05.2018
    Einbau der Asphaltdeckschicht an der Neckarbrücke im Zuge der L 1124 bei Neckarweihingen
    Halbseitige Sperrung mit Ampelregelung an der Neckarbrücke in Ludwigsburg – Neckarweihingen am Dienstag, 15. Mai 2018, zwischen 9 Uhr und ca. 12 Uhr

    ​m Dienstag, den 15. Mai 2018, wird an der Neckarbrücke bei Ludwigsburg – Neckarweihingen im Zuge der L 1124 die Asphaltdeckschicht der vierten und letzten Bauphase eingebaut. Auf Grund der beengten Verhältnisse in diesem Bereich und der Größe der erforderlichen Baumaschinen ist eine halbseitige Sperrung mit Ampelregelung erforderlich. Um die Verkehrsbeeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten, werden die Arbeiten in der verkehrsarmen Zeit von 09:00 Uhr bis ca. 12:00 Uhr durchgeführt.

    Nach Einbau der Asphaltdeckschicht folgen noch Beschichtungsarbeiten im Gehwegbereich, der Austausch der Geländer auf beiden Seiten und umfangreiche Leitungsverlegungsarbeiten.

    Unter anderem aufgrund von Bauwerksschäden, die erst nach Abbruch der bestehenden Schichten zu Tage getreten sind und die zunächst eine Umplanung erforderlich machten und wegen umfangreicher Leitungsverlegungsarbeiten, die immer wieder in den Baubereich der Sanierungsarbeiten eingreifen, kam es zu Verzögerungen der Baumaßnahme. Das endgültige Bauende und damit auch die Beendigung von Verkehrsbeeinträchtigungen im Bereich der Brücke werden nun aber Ende Juni erwartet.

    Die Neckarquerung für Fußgänger ist bis zum Bauende leider nicht möglich. In diesem Zusammenhang wird noch einmal auf die Freifahrten der Buslinien 421 und 430 der Firma LVL Jäger GmbH zwischen den Haltestellen Lechtstraße und Neckarbrücke in beiden Fahrtrichtungen hingewiesen. Informationen hierzu sowie zu den Fahrplänen und der Taktung der Linien sind auch auf der Homepage der LVL und an den Fahrplanaushängen der Haltestellen zu finden.

    Für Arbeiten im Auflagerbereich der Brücke auf der Seite Neckarweihingen muss zusätzlich zeitweise ein kurzer Bereich der Abbiegespur auf der L 1100 (unter der Brücke) von Poppenweiler her kommend in Fahrtrichtung Ludwigsburg gesperrt werden.

    Das Land Baden – Württemberg investiert in die Instandsetzung der Neckarbrücke rund 1,4 Mio Euro.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der gesamten Baumaßnahme.

    Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Saskia Becker
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Melin Güler
Assistenz der Pressestelle
EMail pressestelle@rps.bwl.de