Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    05.07.2018
    A 7 – Brenztalbrücke bei Giengen a. d. Brenz
    ertigstellung der Arbeiten an der Übergangskonstruktion in der Nacht von Freitag, 6. Juli, auf Samstag, 7. Juli 2018

    ​Das Regierungspräsidium Stuttgart führt seit dem 25. Juni 2018 Sanierungsarbeiten an der Fahrbahnübergangskonstruktion der Brenztalbrücke im Zuge der A7 durch. Die Arbeiten werden in der Nacht von Freitag, 06. Juli, auf Samstag, 07. Juli 2018 vollständig abgeschlossen sein. Das derzeit montierte Überbrückungssystem kann daher abgebaut werden. Ab diesem Zeitpunkt stehen den Verkehrsteilnehmern wie-der alle Fahrstreifen uneingeschränkt zur Verfügung.

    Aus Gründen der Verkehrssicherheit wurde ab dem 24. Mai 2018 im Bereich der Brenztalbrücke bei Giengen a. d. Brenz in Fahrtrichtung Würzburg sowohl der rechte Fahrstreifen als auch der Standstreifen gesperrt und die Höchstgeschwindigkeit auf dem linken Fahrstreifen auf 60 km/h begrenzen. Grund hierfür war eine an der Über-gangskonstruktion der Brenztalbrücke gebrochene Lamelle.

    Um die Beeinträchtigung der Verkehrsteilnehmer zu minimieren wurde am 30. Mai 2018 ein mobiles Überbrückungssystem angebracht. Mit diesem System konnte der rechte Fahrstreifen bis zur abschließenden Sanierung der Übergangkonstruktion wie-der für den Verkehr freigegeben werden. In diesem Zeitraum wurde sowohl auf dem linken als auch auf dem rechten Fahrstreifen die Höchstgeschwindigkeit auf 60 km/h begrenzt.

    Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustellenin-formationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden. Unter www.svz-bw.de liefern an verkehrswichtigen Stellen auf Autobahnen und Bundesstraßen installierte Webcams jederzeit einen Eindruck von der momentanen Verkehrslage.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Sonja Hettich
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Melin Güler
Assistenz der Pressestelle
EMail pressestelle@rps.bwl.de