Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    07.08.2018
    B 290 - Fahrbahndeckenerneuerung Westumgehung Bad Mergentheim (Main-Tauber-Kreis) - Vollsperrung von Montag, 13. August, bis Samstag, 18. August 2018
    Bund investiert rund 850.000 € zum Erhalt der Infrastruktur

    ​Das Regierungspräsidium Stuttgart führt auf der B290 bei Bad Mergentheim (Westumgehung) vom Kreisverkehrsplatz am Eisenberg bis einschließlich Knoten B 290 / L 2248 an der Bahnunterführung eine Fahrbahndeckenerneuerung auf einer Länge von rund 1,7 km durch. Die Bauarbeiten für die Deckenerneuerung beginnen am Montag, 13. August 2018 und dauern voraussichtlich bis Freitag, 07. September 2018 an. Die Arbeiten werden in drei Bauabschnitte unterteilt.

    Der erste Bauabschnitt vom Kreisverkehrsplatz Eisenberg bis zur Schillerstraße wird von Montag, 13. August, bis Samstag, 18. August unter Vollsperrung durchgeführt.
    Im Anschluss erfolgt mit den Bauabschnitten 2 und 3 die Fahrbahnerneuerung für den Knoten B 290 / Schillerstraße und den Knoten B 290 / L 2248 bis zur Bahnunterführung unter halbseitiger Sperrung mit Lichtsignalanlage. Die halbseitige Sperrung wird voraussichtlich am Samstag, 8. September aufgehoben sein.

    Die ausgeschilderten Umleitungen führen den örtlichen Verkehr je nach Bauabschnitt und Fahrtrichtung durch die Innenstadt oder das Gewerbegebiet Ried. Der überregionale Verkehr wird während der gesamten Bauzeit weiträumig über die B 292 und Boxberg umgeleitet.

    Wir bitten die Verkehrsteilnehmer des überregionalen Verkehrs die ausgeschilderten Umleitungsstrecken zu nutzen, da in der Innenstadt von Bad Mergentheim mit erheblichem Verkehrsaufkommen zu rechnen ist.

    Der Bund investiert rund 850.000 € zum Erhalt der Infrastruktur.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

    Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden. Unter www.svz-bw.de liefern an verkehrswichtigen Stellen auf Autobahnen und Bundesstraßen installierte Webcams jederzeit einen Eindruck von der momentanen Verkehrslage.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Sonja Hettich
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Melin Güler
Assistenz der Pressestelle
EMail pressestelle@rps.bwl.de