Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    13.09.2018
    L 1168 - Fahrbahndeckenerneuerung zwischen Stetten o.L. und Oberstotzingen (Landkreis Heidenheim)
    Vollsperrung ab Montag, 17. September 2018, bis voraussichtlich Mitte Oktober

    ​Das Regierungspräsidium Stuttgart beginnt ab Montag, 17. September 2018, mit der Fahrbahndeckenerneuerung im Zuge der Landesstraße 1168 zwischen Stetten o. L. und Oberstotzingen. Die Arbeiten zur Fahrbahndeckenerneuerung  werden rund vier Wochen in Anspruch nehmen und voraussichtlich Mitte Oktober abgeschlossen sein.

    Der schlechte Fahrbahnzustand des rund 1,5 Kilometer langen Streckenabschnitts macht eine Sanierung dringend erforderlich. Zur Verstärkung der Fahrbahn werden zunächst 6 cm des schadhaften Belages abgefräst. Auf den verbleibenden Aufbau werden im Anschluss 12 cm Asphalttragschicht und 4 cm Deckschicht aufgebaut, so dass sich die Gesamtstärke um 10 cm erhöht. Dies erfordert außerdem ein Angleichen der Bankette und Teilen der Entwässerungseinrichtungen.

    Auf Grund der vorhandenen Fahrbahnbreite können die Arbeiten nur unter Vollsperrung durchgeführt werden. Die Umleitung führt von Niederstotzingen über Sontheim a d. B., Giengen a. d. B. sowie Bissingen nach Stetten o. L. und verläuft analog in der Gegenrichtung. Verkehrsteilnehmer aus Richtung Günzburg, deren Route über die L 1168 führt, werden bereits an der B 16 auf die Sperrung Aufmerksam gemacht. Ebenso wird auf der B 16 bei Gundelfingen a. d. D. auf die Umleitung hingewiesen. Wir bitten die Verkehrsteilnehmer den ausgewiesenen Umleitungsstrecken zu folgen.

    Das Land Baden-Württemberg investiert in diese wichtige Infrastrukturmaßnahme rund 400.000 Euro.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

    Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden. Unter www.svz-bw.de liefern an verkehrswichtigen Stellen auf Autobahnen und Bundesstraßen installierte Webcams jederzeit einen Eindruck von der momentanen Verkehrslage.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Sonja Hettich
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Melin Güler
Assistenz der Pressestelle
EMail pressestelle@rps.bwl.de