Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    14.09.2018
    B 29 Ortsumgehung Mögglingen – Teilrückbau der Brücke im Zuge der künftigen B 29 über die L 1161
    Ab kommender Wochen Rückbau eines Bauabschnitts von Bauwerk 5
     Bauwerk 5 (Foto: RPS)

    ​Das Regierungspräsidium Stuttgart erstellt im Rahmen des Neubaus der B 29 Orts-umgehung Mögglingen seit März 2018 an der künftigen Anschlussstelle Mögglingen-Süd eine Brücke im Zuge der B 29 über die L 1161.

    Nach Ausschalen des ersten Bauabschnittes der Brücke wurde festgestellt, dass die erreichte Betonqualität nicht den Anforderungen entspricht, die an solche Bauwerke zu stellen sind. Grund hierfür ist ein Stromausfall, währenddessen der Beton nicht immer fachgerecht eingebaut werden konnte. Außerdem wirkten sich die im August 2018 während des Betoniervorgangs vorhandenen, sehr hohen Außentemperaturen nachteilig aus. Die entstandenen Schadstellen stellten sich als so gravierend heraus, dass nur noch ein Rückbau des bereits vorhandenen Brückensegmentes sinnvoll ist.

    Es ist vorgesehen, mit den Rückbauarbeiten ab dem 20. September 2018 zu begin-nen. Parallel zu den Rückbauarbeiten werden die an den weiteren Bauabschnitten dieses Bauwerks noch anstehenden Arbeiten vorgezogen. Das Regierungspräsidium Stuttgart geht nach derzeitigem Stand davon aus, dass mit Hilfe der parallel laufen-den Arbeiten und den entsprechenden Anpassungen im Bauablaufkonzept der Ge-samtfertigstellungstermin zum 26. April 2019 eingehalten werden kann.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet für die sich aus dem Rückbau ergebenden unvermeidbaren Lärmbelästigungen um Verständnis.  

    Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustellenin-formationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Sonja Hettich
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Melin Güler
Assistenz der Pressestelle
EMail pressestelle@rps.bwl.de