Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    24.10.2018
    B 290 - Bahnbrücke bei Crailsheim zwischen Crailsheim und Anschlussstelle A 6 - Satteldorf (Landkreis Schwäbisch Hall)
    Untersuchungsarbeiten zur Erfassung des Brückenzustandes im Zeitraum von Samstag, 27. Oktober, bis Mittwoch, 07. November 2018 - Halbseitige Sperrung mit Ampelregelung

    Die Bahnbrücke im Zuge der B 290 (Landkreis Schwäbisch Hall) überführt nördlich von Crailsheim die Bundesstraße über die zweigleisig elektrifizierte Bahnstrecke zwischen Crailsheim und Nürnberg. 

    Aufgrund des Zustands der Bahnbrücke bei Crailsheim ist es erforderlich, das Bauwerk zu untersuchen, um sich ein genaues Bild im Bereich der Widerlager machen zu können. Die Untersuchungen sind Grundlage für die Erstellung eines geplanten Instandsetzungs- bzw. Sanierungskonzeptes. Hierzu wird die Betonwand des westlichen Hauptträgers am Widerlager Süd freigelegt und für Materialuntersuchungen zugänglich gemacht werden.

    Die Maßnahme findet in der Zeit von Samstag, 27.Oktober, bis Mittwoch, 7.November 2018, statt. Da die Arbeiten zum Teil von der Fahrbahn aus durchgeführt werden müssen, wird während der Untersuchung eine halbseitige Sperrung mit Ampelregelung eingerichtet. Während der gesamten Bauzeit steht eine Restfahrbahnbreite von 3,00 m zur Verfügung. 

    Der Bund investiert für die Untersuchung insgesamt rund 40.000,- Euro.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die durch die Bauarbeiten unvermeidbaren Beeinträchtigungen. 

    Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden. Unter www.svz-bw.de liefern an verkehrswichtigen Stellen auf Autobahnen und Bundesstraßen installierte Webcams jederzeit einen Eindruck von der momentanen Verkehrslage.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Sonja Hettich
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Melin Güler
Assistenz der Pressestelle
EMail pressestelle@rps.bwl.de

NEU: Folgen Sie uns auch auf Facebook

Bild zeigt Facebook-Logo