Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    24.10.2018
    B 29 Ortsumfahrung Mögglingen (Ostalbkreis)
    Optimierung der Verkehrsführung im Bauabschnitt 1 ab sofort

    Seit Montag, 15.10.2018, läuft der Verkehr in Teilen - zwischen der neuen Remsbrü-cke (Bauwerk 10) und dem Bauende bei der Gärtnerei Welzel - auf der zukünftigen B 29.

    Um die Beeinträchtigung für die Verkehrsteilnehmer der B 29 auf ein Mindestmaß zu reduzieren, wurde bisher der Verkehr provisorisch über einen Parallelweg nörd-lich der zukünftigen B 29 geführt. So konnten die beiden neuen Richtungsfahrbahnen der künftigen B 29 zügig hergestellt und die bestehende Anschlussstelle „Hermannsfeld“ und die Deponie „Ellert“ an die neue Situation angepasst werden.

    Nachdem die Bauarbeiten für die Richtungsfahrbahnen inzwischen weitestgehend fertiggestellt sind, wurde der Verkehr im Bauabschnitt 1 vom Provisorium auf die neue Trasse der B 29 umgelegt. Dabei wird seit Montag, 15.10.2018, der Verkehr mit je einem Fahrstreifen pro Richtung bis zur Brücke bei Hermannsfeld auf der südli-chen Richtungsfahrbahn und danach auf der nördlichen Richtungsfahrbahn der neuen B 29 geführt. Im weiteren Verlauf wird der Verkehr derzeit wieder auf die bestehende B 29 in Richtung Mögglingen geleitet.

    Diese neue Verkehrsführung wird voraussichtlich bis zur Fertigstellung der Gesamt-maßnahme bis April 2019 aufrechterhalten bleiben. 

    Auf Grund der Verkehrssituation und der Hinweise von Verkehrsteilnehmern sowie zur Erhöhung der Verkehrssicherheit wird das Regierungspräsidium Stuttgart unter Beteiligung von Polizei und Verkehrsbehörde die Verschwenkungsbereiche entsprechend optimieren und anpassen. Diesbezüglich wird der Verkehr im Bereich der Überleitung entflechtet und die Fahrtrichtung Aalen bereits schon an der künf-tigen Anschlussstelle Mögglingen-Ost auf die B 29 (neu) geführt. Dabei werden die bestehende Überleitung aus Fahrtrichtung Mögglingen kommend auf die künftige B 29 zum einen je Fahrtrichtung getrennt. Zum anderen werden für diesen Bereich zwei einzelne Verschwenkungen eingerichtet. Die Arbeiten zur veränderten Verkehrsführung laufen bereits und werden zeitnah abgeschlossen sein. 

    Die Umsetzung der genannten Maßnahmen wurde veranlasst.

    Die Zufahrt zur Deponie Ellert erfolgt weiterhin aus Fahrtrichtung Mögglingen über das Mögglinger Gewerbegebiet „Im Wert“ und aus Fahrtrichtung Aalen über die neue Gemeindeverbindungsstraße angefahren werden. 

    Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit. 

    Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Sonja Hettich
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Melin Güler
Assistenz der Pressestelle
EMail pressestelle@rps.bwl.de

NEU: Folgen Sie uns auch auf Facebook

Bild zeigt Facebook-Logo