Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    06.11.2018
    B 290 - Fahrbahndeckenerneuerung zwischen Rot am See und Blaufelden (Landkreis Schwäbisch Hall)
    Aufhebung der Vollsperrung ab Freitagnachmittag, 9. November 2018

    ​Das Regierungspräsidium Stuttgart hat am Freitag, 12. Oktober 2018, mit den Arbeiten zur Sanierung der B 290 zwischen Rot am See/Brettenfeld von der Abzweigung Amlishagen und dem Ortseingang Blaufelden begonnen.

    Auf ca. 5,1 Kilometer wurden zwischenzeitlich die Asphaltschichten erneuert. Dazu wurden 10 cm mehrschichtige alte Deckschichten bis zur Asphalttragschicht abgefräst und mit einer 6 cm starken Asphaltbinder- und 4 cm Asphaltdeckschicht wieder auf die ursprüngliche Höhe gebracht. Diese mehrschichtigen Decken und der Bindemittelverlust durch Abwitterung in der obersten Deckschicht hatten zu Schäden in der Fahrbahn geführt, die nun behoben wurden. Neben diesen Arbeiten wurde bei Brettenfeld für die Gemeinde Rot am See noch eine Wasserleitung hergestellt. Derzeit laufen noch Markierungs- und Restarbeiten. Die Bauzeit konnte exakt eingehalten werden.

    Um den Eingriff in den fließenden Verkehr so kurz wie möglich zu halten, erfolgte die Durchführung der gesamten Maßnahme ohne Unterteilung unter Vollsperrung. Die Vollsperrung war auch wegen der vorhandenen Fahrbahnbreiten zur Einhaltung der Verkehrssicherheit und des Arbeitsschutzes erforderlich.

    Ab kommenden Freitagnachmittag, 9. November 2018, kann dann der Verkehr wieder ungehindert fließen.

    Mit 2,1 Millionen Euro investiert der Bund hier in die Infrastruktur des Straßennetzes  wichtige Mittel.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart dankt allen Verkehrsteilnehmern und Anliegern für das Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit.
    Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Sonja Hettich
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Melin Güler
Assistenz der Pressestelle
EMail pressestelle@rps.bwl.de

NEU: Folgen Sie uns auch auf Facebook

Bild zeigt Facebook-Logo